u14--at--ludwigsburg

FCBB-Nachwuchs sammelt Erfahrung beim Herbstcup

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Für die Nachwuchsmannschaften des FC Bayern brachte das erste Wochenende der Herbstferien jede Menge Spiele mit sich. Denn in U12, U13 und U14 nahmen gleich drei Teams am traditionsreichen Ludwigsburger Herbstcup teil. In nur zwei Tagen kamen so nicht weniger als 13 Spiele mit rot-weißer Beteiligung zustande. Und die hatten es in sich: denn neben den Bayern nahm unter anderem der Bundesliganachwuchs aus Berlin, Bamberg, Frankfurt, Ulm und Gastgeber Ludwigsburg am Herbstcup teil. So konnten die jungen Roten jede Menge Erfahrung auf nationalem Niveau sammeln.

Drei Siege für die U12U12-Trainer Franz Rupprecht nach dem Turnier: Der Herbstcup war definitiv sehr wertvoll für uns, da wir viel Erfahrung auf höchstem nationalen Niveau sammeln konnten. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Jungs und können stolz sein, denn wir haben uns in den Punkten, die wir verbessern wollten, gut weiterentwickeln können. Ausserdem haben wir umgesetzt, was wir uns in dieser Saison bisher erarbeitet haben. Das zeigt dass wir auf dem richtigen Weg sind. Natürlich konnten wir bei dem Turnier auch erkennen, dass wir noch viel Verbesserungspotential haben und genau daran wollen wir in den nächsten Wochen mit viel positiver Energie weiterarbeiten." Alle Spiele der U12 beim Herbstcup:

U12 vs. Chemnitz: 37:33

U12 vs. Ludwigsburg: 28:52

U12 vs. Tornados Franken: 44:36

U12 vs. Berlin: 28:36

U12 vs. Crailsheim: 85:37 (Spiel um Platz 7)

U13: Couragierte Leistung als jüngerer JahrgangU13-Trainer Lukas Röll nach dem Turnier: "Für uns als U13 war der Herbstcup in Ludwigsburg eine enorm wertvolle Erfahrung. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und sind in unserer individuellen und mannschaftlichen Entwicklung den nächsten Schritt gegangen." Alle Spiele der U13 beim Herbstcup:

U13 vs. Frankfurt (U14): 24:86

U13 vs. Bamberg (U14): 39:61

U13 vs. Ludwigsburg (U14): 56:54

U13 vs. Tornados Franken (U14): 47:49 (Spiel um Platz 9)

U14 verpasst knapp das HalbfinaleU14-Trainer Steffen Hamann nach dem Turnier: „Wie jedes Jahr war der Herbstcup 2018 wieder ein tolles Turnier mit vielen engen und aufregenden Spielen. Von Organisation bis hin zur allgemeinen Stimmung ist dieses Turnier aus unserer Saisonplanung nicht mehr wegzudenken. Die Kids konnten viele wertvolle Erfahrung sammeln von denen sie in den kommenden Wochen noch profitieren werden. Leider haben wir gleich das erste Spiel gegen Weinheim unglücklich verloren und die Chance auf das Halbfinale somit verspielt. Vielen Dank an die Jugendabteilung der Ludwigsburger!" Alle Spiele der U14 beim Herbstcup:

U14 vs. Weinheim: 63:64

U14 vs. Tornados Franken: 49:46

U14 vs. Ulm 57:52

U14 vs. Frankfurt: 48:41 (Spiel um Platz 5)


Diesen Artikel teilen

Weitere news