Sonntag um 15 Uhr

U19-Derby gegen Schwabing im Audi Dome

Increase font size Schriftgröße

Hochspannung am Sonntag im Audi Dome! Das zweite Spiel der Viertelfinalserie in der U19-Bundesliga steigt ab 15 Uhr auf dem Proficourt, für das Derby wird die große Bühne hergerichtet. Die Halle öffnet um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. Für die Kleinsten FCBB-Fans ist Berni im Einsatz, Feinkost Käfer sorgt für die Verköstigung.

Das erste Spiel der Best-of-three Serie hatte der dezimierte Bayern-Nachwuchs vor zwei Wochen mit einer unglaublichen Energieleistung zum 88:84 für sich entscheiden können. Somit hat die Mannschaft des Trainergespanns Khee Rhee und Andreas Wagner mit einem Sieg am Sonntag ins Top Four um die Deutsche Meisterschaft einzuziehen.

Der erste Erfolg war bemerkenswert, da lediglich acht gesunde Spieler aufgeboten werden konnten. Nach wie vor befindet sich mehr als ein halbes Dutzend Talente in Rehamaßnahmen, immerhin können aber die U16-Spieler nach deren Playoff-Aus eingesetzt werden. Topscorer war zuletzt Point Guard Aleksa Vucetic mit 21 Punkten, Luis Wulff kam auf 20 Zähler. Bei den Schwabingern war dies erwartungsgemäß Jugendnationalspieler Benjamin Schröder (22).

Coach Rhee sagt: „Das erste Spiel zu klauen, war wichtig. Doch Schwabing wird sicherlich mit noch mehr Feuer ins Spiel kommen. Wir müssen deshalb noch konzentrierter und mit noch mehr Energie in das Spiel gehen.“

Das U19-Derby wird auf dem Twitch-Kanal des FC Bayern Basketball gestreamt.

FCBB II am Freitagabend gegen Gießen

Eine kurzfristige Spielerverlegung in den ProB-Playdowns kam es für den FCBB II: Das Heimspiel gegen das Farmteam der Giessen 46ers steigt bereits an diesem Freitag ab 20 Uhr im Audi Dome.

Auch Interessant