Khee_Timeout

Das Münchner U19-Derby als Topspiel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Hochspannung am Mittwochabend in der U19-Bundesliga: In einem Nachholspiel empfängt der FCBB ab 19.30 Uhr in der Halle am Bayern-Campus die Konkurrenz aus Schwabing. Neben der Derbybrisanz liefert das Münchner Duell auch einen Kampf um die Tabellenspitze: Schwabing hat ein Spiel mehr absolviert, wie die Bayern aber erst einmal verloren. Im Hinspiel Mitte Oktober gab es eine unglückliche 98:99-Niederlage nach Verlängerung aus Sicht der Bayern.

Im Rückspiel werden die Gastgeber nun auf die von Verletzungen genesenen U18-Nationalspieler Luis Wulff und Martin Kalu setzen können. Mit ihnen konnten die jüngsten vier Spiele klar gewonnen werden. Die neue Tiefe des Kaders ist auch bei Minuten- und Punkteverteilung abzulesen: Kein Spieler steht im Schnitt mehr als 25 Minuten auf dem Parkett, 15 Spieler haben bisher gepunktet. Topscorer ist Sebastian Hartmann mit 14,2 Punkten pro Spiel, bester Rebonder Christian Skladanowski (6,4 RpS).

Dominierenden Akteure der IBAM sind drei Spieler mit FCBB-Vergangenheit: Der überragende Topscorer Benjamin Schröder machte in zwei Spielen fast 60 Punkte, fiel dann aber verletzt aus. Zweitbester Scorer ist Flügelspieler Marco Frank (17 PpS), die Fäden zieht Jonas März (5,3 ApS).

Coach Khee Rhee blickt mit Spannung auf das Duell: „Die Erinnerungen an die sehr ärgerliche Hinspielniederlage sind noch frisch. Wir sind hoch motiviert für das Rückspiel und freuen uns auf die Partie."


Diesen Artikel teilen

Weitere news