a7307229-1

FCBB II im Rahmen des ANGT gegen Rhöndorf gefordert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

„Basketball total" gibt es am Wochenende im Audi Dome zu erleben: b16 Spiele sind während des „Adidas Next Generation" an drei Tagen (25. - 27.1.) angesetzt - und am Samstagabend ist zur ungewöhnlichen Tippoff-Zeit (21 Uhr) zusätzlich auch der FCBB II in der ProB Süd gefordert. Gegner ist der Tabellenelfte Dragons Rhöndorf, im Kampf um die Playoffs benötigen die jungen Bayern einen Sieg.
Alle Besucher des ANGT haben beim ProB-Spiel freIen Eintritt.

Nach der schmerzlichen Niederlage nach Verlängerung (80:85) gegen Gießen ist die Mannschaft von Trainer Demond Greene vorläufig aus den Playoff-Rängen gerutscht. Im Hinspiel gelang den ein 78:70-Auswärtserfolg im Drachenland. Aufgrund des U18-Turniers muss Greene auf Sasha Grant und Matej Rudan verzichten. Hoffnung macht hingegen die Rückkehr von Flügelspieler Rijad Avdic, der zu Saisonbeginn in guter Form war und rund um den Jahreswechsel sechs Spiele verpasste.

Coach Demond Greene vor der Partie: „Beide Teams stehen momentan in den Playdowns. Wir haben drei Siege Vorsprung auf Rhöndorf und den wollen wir jetzt natürlich ausbauen. Ich rechne mit einem harten Kampf und erwarte, dass wir uns weiter steigern."

Die Gäste haben einen Dreh- und Angelpunkt in ihren Reihen: Nach 17 Spielen hat Rhöndorfs Litauer Žygimantas Riauka ein beeindruckendes Double-Double aus 16,9 Punkten und 12,8 Rebounds pro Partie in den Stats der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd stehen.

Die nächsten Heimspiele des FCBB II im Audi Dome:
  • 26. Januar 2019, 21 Uhr: FCBB II – Rhöndorf
  • 9. Februar 2019, 19.30 Uhr: FCBB II – Köln

 


Diesen Artikel teilen

Weitere news