a7303899a_-1

FCBB II will gegen Erfurt die Serie ausbauen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zuhause unbesiegt und zuletzt drei Siege in Serie – nach einer kurzen Schwächeperiode mit zwei Auswärtsniederlagen ist das ProB-Team der Bayern-Basketballer wieder auf Kurs und hat Tabellenrang gefestigt. So soll es auch am Samstag (24.11., 14 Uhr) weitergehen, wenn die Basketball Löwen aus Erfurt zu Gast im Audi Dome sind.

„In Erfurt empfangen wir ein Team, das mit viel Selbstvertrauen nach München reisen wird", warnt FCBB-Trainer Demond Greene vor einem erstarkten Gegner. Denn das Gästeteam von Trainer Florian Gut hat zwar einen bescheidenen Saisonstart hinter sich. Bis zum sechsten Spieltag musste man auf den ersten Erfolg warten, ehe dieser beim 77:76 in Coburg verbucht wurde. Seitdem läuft es aber deutlich besser, gelangen doch zwei weitere Siege, dazu verlor man hauchdünn in Schwenningen.

Erwartungsgemäß ist David Taylor der Topscorer, durchschnittlich 17 Punkte und 5,4 Rebounds legt der BBL-erfahrene Guard auf. Ein interessanter Spieler läuft als Power Forward auf: Robert Franklin misst „nur" 1,96 Meter, konnte aber schon in sieben Spielen ein Double-Double aus Punkten und Rebounds verbuchen. Greene hat Respekt vor dem Trio: „In Taylor haben sie einen starken Guard, der vierbester Scorer der Liga ist, zudem in Maximilian Kuhle einen ProA-erfahrenen Spieler, der im letzten Spiel 36 Punkte erzielt hat. Und Franklin ist einer der besten Offensiv-Rebounder. Wir wollen jedoch als Team weiter wachsen und zu Hause ungeschlagen bleiben. Deshalb ist es wichtig, dass wir sie in den Griff bekommen."

 

Die Heimspiele des FCBB II im Audi Dome:
  • 24. November 2018, 14 Uhr: FCBB II – Erfurt
  • 8. Dezember 2018, 14 Uhr, FCBB II – Frankfurt
  • 15. Dezember 2018, 14 Uhr: FCBB II – Ulm
  • 5. Januar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Leverkusen
  • 20. Januar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Gießen
  • 26. Januar 2019, 21 Uhr: FCBB II – Rhöndorf
  • 9. Februar 2019, 14 Uhr: FCBB II – Köln

Diesen Artikel teilen

Weitere news