180929_fcbb2vselchingen_scribbles_facebook_event_header_fcbb_2_prob_1920x1080p

Heimpremiere des FCBB II gegen den Meister

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach der unglücklichen Auftaktniederlige bei Rekordmeister Leverkusen steht die junge Mannschaft des FCBB II auch bei der Heimspiel-Premiere am Samstag vor einer hohen Hürde:

Der ProB-Meister der vergangenen Saison aus Elchingen ist zu Gast im Audi Dome. Das Spiel beginnt um 18 Uhr.

Trotz der Niederlage konnte Trainer Demond Greene vom Auftakt auch viel Positives mitnehmen. Schließlich erzielten seine Youngster 92 Punkte in einem anspruchsvollen Auswärtsspiel. Die Bayern konnten dabei andeuten, über welches Potential der Kader verfügt, verteilten sich die Punkte doch auf neun Spieler; bester Punktesammler war Neuzugang Rijad Avdic mit 19 Zählern. Einen möglichen Erfolg verhinderte vor allem die Dreierquote von 26 Prozent.

Elchingen, das nur aufgrund der heimischen Hallensituation den Aufstieg in die ProA nicht wahrnehmen konnte, zählt auch in der neuen Saison zu den Topfavoriten in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Hauptgrund dafür ist die Kontinuität im Kader von Trainer Pero Vucica. Der starke Stamm an Spielern wurde durch die Zugänge Calvin Eugene Oldham JR (Leverkusen) und Dennis Mavin (Gießen) noch einmal erweitert. Beide waren mit 17 bzw. 21 Punkten auch gleich Topscorer beim 81:76 Auftakterfolg der Schwaben gegen Köln.

Personell kann Greene wohl alles aufbieten, auch Matej Rudan sollte zurück ins Team kehren. „Am Samstag geht es für uns gleich gegen den nächsten Brocken, der Meister aus Elchingen kommt zu uns in den Audi Dome. Um zu Hause eine Chance gegen sie zu haben, müssen wir Offensive genauso gut spielen wie in Leverkusen, aber definitiv Defensive deutlich besser sein", wünscht sich der Trainer. „Elchingen zählt dieses Jahr wieder zu den Topfavoriten der Liga. Es wird eine verdammt schwere Aufgaben."

Die Halle öffnet am Samstag um 17 Uhr. Dauerkarteninhaber haben freien Eintritt, Karten an der Tageskasse kosten 5 Euro (Vollzahler) und ermäßigt 2 Euro.


Diesen Artikel teilen

Weitere news