Kalu-_-Oberhaching

Die zweite Mannschaft zum Münchener ProB-Derby nach Oberhaching

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach aktuellem Stand wohl nicht in der gewohnten Atmosphäre wird das Münchner Derby des FCBB II in der BARMER 2. Basketball Bundesliga steigen. Über die letztlich gültigen Rahmenbedingungen informieren kurzfristig die Social-Media-Kanäle beider Teams – Spielbeginn ist am Sonntag um 16 Uhr. Die Gastgeber bieten einen Livestream via YouTube an.

Die Hachinger gelten diesmal als favorisiert, sie können eine ausgeglichene Bilanz von 4:4 Siegen vorweisen; die junge zweite Mannschaft der Bayern konnte erst ein Spiel gewinnen. Traditionell mit einem kleinen Budget ausgestattet, liegen die Gastgeber also im gesicherten Mittelfeld der ProB Süd. Ein Ausrufzeichen gelang den Tropics am achten Spieltag, als man den Aufstiegsfavoriten aus Koblenz schlagen konnte.

Topscorer der Oberhachinger ist in Janosch Kögler (19,6 PpG) ein ehemaliger FCBB-Spieler. Er lief einst in der NBBL für die Bayern auf und ist inzwischen seit Jahren einer der besten deutschen Spieler in der ProB. Eine interessante Personalie ist der zweitbeste Scorer Omari Knox (12 PpS), der bereits 2019/20 für Oberhaching auflief und erst fünf Wochen dem FCBB III gegenüberstand; damals noch im Trikot von Regionalligist Bad Aibling. Bis zum vergangenen Sommer lief auch Moritz Noeres für den FCBB II auf, aktuell ist er für solide neun Punkte pro Spiel gut.

Probleme haben die Oberhaching im Rebound (34,4 RpS), wohin der FCBB II zur Ligaspitze gehört. Allerdings muss Coach Mihajlo Mitic den Ausfall seines Toprebounders Mohamed Sillah verkraften, der mit einer Nasenfraktur weiter Wochen ausfällt.


Diesen Artikel teilen

Weitere news