FCBB-II-_-Koblenz

Die jungen Bayern verlieren erneut auswärts

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die junge zweite Mannschaft der Bayern-Basketballer bleibt ohne Sieg: Trotz gutem Auftaktviertel und einer gewonnen zweiten Halbzeit reichte es auch bei den Gießener Rackelos nicht zum Erfolg. Eine Schwächephase im zweiten Viertel (10:28) war in der zweiten Hälfte eine zu große Bürde, am Ende heiß es 71:81 (30:45) beim Farmteam der 46ers.

Angesichts Krankheitsfällen im ProB-Kader und des parallelen Spiels der Regionalliga-Mannschaft konnte Coach Mihajlo Mitic nur auf zehn Spieler zurückreifen. Erneut stand somit BBL-Youngster Joshua Obiesie mit Basti Hartmann, Lukas Zerner, Jonas Sauer und Mohamed Sillah in der ersten Fünf. Trotz langer Busreise starteten die Gäste furios und zwangen mit einem Statement-Dunk Sauers Gießen in einer schnellen Auszeit (10:2/4.).

Aufholjagd bis zum 64:68

Auf den gelungenen Start folgten jedoch fünf Minuten ohne Korberfolg (12:15/9.). Ein 10:2-Lauf brachte dann wieder die Führung nach den ersten zehn Minuten (20:17/10.). Fast schon traditionell bereitete Big Man Tim Uhlemann der FCBB-Verteidigung auch diesmal Probleme und veranlasste Mitic zu einer Auszeit (28:33/15.). Doch auch in der Folge taten sich die jungen Bayern schwer mit dem Scoren: Nur 31 Prozent Trefferquote aus dem Feld waren die Hauptursache für einen klaren Halbzeitrückstand (30:45/20.).

Mit einem deutlich verbesserten offensiven Rhythmus - u.a. mit zwei Dreiern von Obiesie – kamen die Münchner aus der Kabine. Doch der Rückstand wollte nicht recht schrumpften (40:53/23.). Nach einem weiteren Obiesie-Dreier und zwei Punkte Sillahs am Brett ging das Defizit aber immerhin unter die Zehn-Punkte-Marke (53:58/29.).

Auch im vierten Viertel bestand noch eine realistische Chance, das Spiel zu drehen. Nach zwei erfolgreichen Freiwürfen von Hartmann (64:68/34.) und einem anschließenden Ballgewinn hätte man entscheidend verkürzen können – aber einer von erneut zu vielen Ballverlusten (23) machte auch diese Möglichkeit zur Nichte.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) findet die vier wöchige Auswärtsreise des FCBB II mit einem Heimspiel gegen Karlsruhe ein Ende.

FCBB II: Joshua Obiesie (19 Punkte), Ivan Kharchenkov (12), Mohamed Sillah (11/12 Reboubds), Jonas Sauer (5), Maxwell Dongmo Temoka (4), Amar Licina (3), Sebastian Hartmann (3), Lukas Zerner (2), Jeremia Agyepong und Daniel Helterhoff.

Diesen Artikel teilen

Weitere news