180823_empfang_rivadelgarda_trainingcamp-3

Nach Empfang folgt 1. Test gegen Italiens Vizemeister

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach einer knappen Woche im Trainingslager in Riva del Garda stehen die Bayern-Basketballer vor ihrer Premiere: An diesem Freitagabend (24.8.) trifft der Double-Gewinner im ersten Testspiel der Saison auf den italienischen Vizemeister Aquila Basket Trento. Spielbeginn im PalaGarda von Riva ist um 18.30 Uhr. Bis auf Maodo Lo, dessen Einsatz wohl noch unwahrscheinlich ist (Individualtraining nach Fußblessur), steht Trainer Dejan Radonjic der komplette Kader zur Verfügung.

Gegner Trento, erst seit vier Jahren in der italienischen Serie A, erreichte zuletzt zum zweiten Mal das Meisterschaftsfinale (2:4 gegen Mailand). Das Team von Coach Maurizio Buscaglia hat sich im Sommer unter anderem mit dem serbischen Power Forward Nikola Jovanovic (2,11 m/Roter Stern Belgrad) und Landsmann Nikola Radicevic (Point Guard/Gran Canaria) verstärkt. Einer der Topscorer der Vorsaison, Devyn Marble (10,0 PpS), erneuerte zudem seinen Vertrag; der italienische Flügelspieler Davide Pascolo, 27, ist nach drei Jahren beim EuroLeague-Klub Armani Mailand an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt.

 

Gewachsene Partnerschaft

Auf den Auftritt des Deutschen Meisters gegen den EuroCup-Starter stimmten sich die Bayern und ihre Gastgeber der Partnerregion Garda Trentino am Donnerstagmittag bei einem offiziellen Empfang im Astoria Park Hotel ein. FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic bedankte sich dabei „im Namen der Spieler und der Trainer für die Bedingungen und den Service auf höchstem Niveau" und eine über die Jahre gewachsene Partnerschaft. Nach dem Trainingscamp vor einem Jahr in Madonna di Campiglio solle nun wieder Riva am Gardasee der Ausgangspunkt einer erfolgreichen Saison werden, so die Vertreter der Gemeinden aus der beliebten Ferienregion um deren Präsident Marco Benedetti.

DER ZEITPLAN DER BAYERN-BASKETBALLER
    1. – 24. August: Trainingslager in Riva del Garda/ITA
  • Freitag, 24. August, 18.30 Uhr: Aquila Basket Trento – FCBB (in Riva)
  • Mittwoch, 5. September, 19.30 Uhr: Iserlohn Kangaroos – FCBB
  • 8./9. September: Teilnahme am Turnier von medi Bayreuth; Halbfinale gegen Kuban Krasnodar/RUS (Samstag, 19.30 Uhr)
    1. – 23. September: Teilnahme am „5. Zadar Basketball Tournament"
  • Freitag, 28. September, 20.30 Uhr: ratiopharm Ulm – FCBB (1. Spieltag BBL)
  • Mittwoch, 3. Oktober, 15 Uhr: FCBB – Rasta Vechta (2. Spieltag)
  • Sonntag, 7. Oktober, 15 Uhr: FCBB – Giessen 46ers (Pokal-Achtelfinale)
  • Freitag, 12. Oktober, 20.30 Uhr: FCBB – Efes Istanbul (1. Spieltag Euroleague)
  • Dienstag, 16. Oktober, 20.30 Uhr: FCBB – Panathinaikos Athen (2. Spieltag)
  • Donnerstag, 18. Oktober, 21 Uhr: FC Barcelona – FCBB (3. Spieltag EuroLeague)


Diesen Artikel teilen

Weitere news