wiesn-besuch

Wiesn-Teamabend im Paulaner Festzelt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Für viele war es eine Premiere, für andere wie den Münchner Alex King nach längerer Zeit eine Rückkehr: Die Bayern-Basketballer statteten am Samstagabend dem

  1. Oktoberfest
einen Besuch ab, auf Einladung von Paulaner fand ein stimmungsvoller Teamabend in der Nockherbergbox des vollbesetzten Festzelts statt. Bei Hendl, Ente und Kaltgetränken wurde die Wiesn-Atmosphäre genossen.

Den Abend hatte sich die Mannschaft um Kapitän Danilo Barthel und Coach Dejan Radonjic redlich verdient nach dem hart erkämpften Auftaktsieg in Ulm; zudem war man den Vormittag über beim Media Day der EuroLeague gefordert gewesen. Barthel bedankte sich im Namen des Teams bei Marcus Müller, dem Sponsoring-Leiter der Paulaner Brauerei für die Einladung.

Ab Sonntagmittag stand dann schon wieder die Vorbereitung auf die beiden ersten Heimspiele gegen Vechta (Mittwoch, 15 Uhr) und im Pokal-Achtelfinale gegen Gießen (Sonntag, 15 Uhr) an – beim Training im Audi Dome.


Diesen Artikel teilen

Weitere news