sido_n281218_rau

Beats in Badelatschen: 6.500 Fans feiern SIDO

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
Was für ein Jahresabschluss!

Restlos ausverkauft war der Audi Dome am Freitagabend bei Music meets Basketball, und die dritte Ausgabe des Events geriet zur grandiosen Konzertparty. In seinen bettenweißen Badelatschen und mit güldenem Mikrophon heizte Topact SIDO der Halle ein, in der auch nach dem mitreißenden 93:88-Sieg der Bayern zuvor über Podgorica jeder Platz besetzt blieb.

SIDO hatte die recht textsicheren (😉) 6.500 eine gute Stunde im Griff mit seinen Dutzend Rap-Nummern, darunter Hits wie das aktuelle „Tausend Tattoos" und „Astronaut". Zwischendurch endeten seine drei Freiwürfe zwar etwas matt am Ring, spielte der immer noch rotzfreche, 38-jährige Berliner amüsiert mit so manchem Feuer – und durfte letztlich mit Recht feststellen, „in Minga wohl ein paar neue Freunde gewonnen" zu haben.

Schon das Warum-Up mit Beatboxer Fii und der jungen Violinistin Nina-Sofie Berghammer hatte die Fans begeistert. Der FC Bayern Basketball bedankt sich deshalb an dieser Stelle noch einmal besonders bei seinen Partnern, die diesen tollen Abend mit ihrer Unterstützung mit möglich gemacht haben: Allianz , BayernLB , Flughafen München , Radio Energy , Leonardo Hotels , Paulaner , SAP , Skibus München , Telekom und tipico.

Impressionen (Foto-Credit: Rauchensteiner)

Diesen Artikel teilen

Weitere news