Telekom_Composite

Der FC Bayern Basketball und die Telekom verlängerten Partnerschaft

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern Basketball und die Deutsche Telekom setzten ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort: Europas größtes Telekommunikations-Unternehmen hat seine Partnerschaft mit dem fünfmaligen Deutschen Meister um zwei weitere Jahre bis 2022 verlängert. Die Telekom baut zudem ihr Engagement aus und ist vom Platin- zum Principal Partner aufgerückt, der höchsten Ebene im exklusiven Sponsorenkreis des FCBB.

Mit der erneuten Verlängerung der Partnerschaft wird das Unternehmen ein Jahrzehnt der Zusammenarbeit komplettieren: Die Kooperation der Telekom mit dem FC Bayern Basketball besteht bereits seit der Saison 2011/2012.

Die jetzt erneuerte strategische Zusammenarbeit wird künftig besonders darauf ausgerichtet sein, das Fan-Erlebnis des FCBB-Publikums mit Hilfe der Technologiekompetenz der Telekom weiter auszubauen. Im Zentrum steht dabei das hochwertige Sportangebot „MagentaSport", deren Reichweite durch die Kooperation mit dem Bundesligisten und EuroLeague-Starter weiter gesteigert werden soll.

„Wir sind sehr glücklich über das große Vertrauen dieses hochkarätigen und so verlässlichen Partners und freuen uns auf viele gemeinsame Projekte, denn die Telekom besitzt mit ihren Plattformen und ihren technischen Voraussetzungen sehr spannende Möglichkeiten", sagt Marko Pesic, Geschäftsführer des FC Bayern Basketball.

MagentaSport zeigt alle Spiele der Basketball-Bundesliga inklusive Playoffs, alle Spiele des MagentaSport BBL Pokals, alle Spiele der EuroLeague, der deutschen Basketball-Nationalmannschaft und Vvieles mehr. Das Basketball-Angebot von MagentaSport ist über das TV-Angebot Magenta TV sowie auf Magentasport.de im Web oder über die MagentaSport-Apps für Tablet, Smartphone, TV Streaming und Smart TV zu sehen.

Mehr zu Basketball bei MagentaSport unter [www.magentasport.de/aktion/bbl](http://www.magentasport.de/aktion/bbl).

Diesen Artikel teilen

Weitere news