Letzte offene Personalie geklärt

Nihad Djedovic geht als neuer Teamkapitän in sein achtes Bayern-Jahr

Increase font size Schriftgröße

Vor dem Start der FC Bayern-Basketballer in das EuroLeague-Turnier von Valencia an diesem Dienstagabend (20 Uhr/MagentaSport) ist die letzte offene Personalie bei den Münchnern geklärt:  Nihad Djedovic ist neuer Mannschaftskapitän des fünfmaligen deutschen Meisters und damit Nachfolger von Danilo Barthel. Stellvertretender Teamkapitän bleibt Vladimir Lucic, der vor seiner fünften Saison mit den Bayern steht. Nihad Djedovic, der in München aufwuchs und bereits in sein achtes Jahr beim FCBB geht, spielt seit 2013 bei den Bayern. Mit dem FCBB gewann der 30-jährige Deutsch-Bosnier dreimal die Meisterschaft sowie einmal den Pokal.

„Ich bin sehr froh und stolz, dass ich als Kapitän dieser Mannschaft ausgewählt worden bin“, sagt Djedovic. „Nach sieben Jahre, so vielen Spielen und auch Titeln für diesen besonderen Klub, den ich so liebe und in dessen Stadt ich aufgewachsen bin – bei diesem Verein jetzt der Teamkapitän zu sein, das macht mich einfach sehr glücklich. Ich werde wie immer alles geben, die Rolle gut auszufüllen und dass die Mannschaft wieder Erfolge feiert.“

Bayern-Chefcoach Andrea Trinchieri sagt: „Angesichts der langen Zeit, die Nihad jetzt hier ist, war das ein natürlicher, logischer Schritt. Aus meiner Sicht als Trainer hat der Kapitän eine sehr wichtige Rolle. Denn das ist nicht nur einfach ein Amt, das ihm der Verein und das Team übertragen haben. Kapitän zu sein, ist eine Ehre, vor allem aber eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe.“

FCBB-Rekordspieler aller Klassen       

Nihad Djedovic ist mit deutlichem Abstand Rekordspieler des FCBB, für den er bisher 238 BBL-Partien absolvierte und 2.859 Punkte (12,0 PpS) erzielte – alles Bestwerte in der Klubstatistik. 2019 wurde der Guard beim Titelgewinn zum Finals-MVP gewählt.

In der Königsklasse absolvierte der Familienvater 82 seiner insgesamt 124 EuroLeague-Spiele für die Münchner und holte dabei 867 Punkte (10,6 PpS); im EuroCup waren es 45 Einsätze (8,3 PpS). Vergangene Saison fehlte er aufgrund von Verletzungen rund ein halbes Jahr, ehe er sich nun mit den Bayern auf dem offiziellen Parkett zurückmeldet.

Weitere Inhalte
Auch Interessant