Geplante Rückkehr der Fans in den Audi Dome

"Diese Halle ist gut geeignet, Zuschauer zurückzubringen"

Increase font size Schriftgröße

Nach einem morgendlichen Termin beim Münchner Gesundheitsamt präsentierten FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic und Dr. Florian Kainzinger, der sich fachlich bereits für das Hygiene- und Sicherheitskonzept des Final10 im Audi Dome verantwortlich zeichnete, den Medienvertreten den Weg für die angestrebte Rückkehr der Fans bei den Heimspielen im Audi Dome. Hier in Kürze die wichtigsten Aussagen.

Marko Pesic über…

. . . die Gespräche mit den Behörden:

„Der Austausch mit den Behörden ist hervorragend und zielorientiert. Seit heute gibt es eine neue Verordnung für den Hallensport. Wir sind mit dem Ziel auseinandergegangen, dass wir am 2. Oktober gegen Mailand das Spiel mit einer Auslastung von 20 Prozent organisieren.“

. . . das Fehlen der Fans:

„Wir sind sehr glücklich und motiviert, dass wir endlich unsere Fans wieder in die Halle lassen können. Dass wir wieder Kontakt zu unserer Fanbase haben, ist viel wichtiger als über Finanzen zu sprechen. Es ist ein wichtiges Zeichen.“

. . die Vergabe von Tickets bei reduzierter Kapazität:

„Es gibt eine große Anzahl an Fans, die ihre Dauerkarten behalten haben und uns bei der Charity-Aktion mit dem AKM und München Klinik unterstützten – denen können wir jetzt etwas zurückzahlen und sie bei der Ticketvergabe mit Priorität behandeln.“

Florian Kainzinger über . . .

. . . die Sicherheits-Situation in Hallen:

„Was oft falsch zugespitzt wird, ist der Satz: ‚Die Ansteckungsgefahr ist größer in geschlossenen Räumen.‘ (…) Die Ansteckungsgefahr in gut belüfteten Hallen wird unter Experten als extrem gering angesehen. Wenn noch Masken eingesetzt werden, deren Schutzfunktion nachgewiesen ist, halte ich es für absolut machbar, im Audi Dome eine relevante Anzahl an Personen zusammenzubringen mit reduziertem Risiko. Diese Halle ist gut dazu geeignet, unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen Zuschauer zurückzubringen.“

 

Ausführliche Aussagen aus dem Medien-Talk findet Ihr in Textform Anfang kommender Woche hier auf unserer Homepage oder im untenstehenden Video.

Weitere Inhalte
Auch Interessant