Bundesliga-Spielplan 2020/21

Die zehnte BBL-Saison der Bayern beginnt im Audi Dome gegen Rasta Vechta

Increase font size Schriftgröße

Die Bayern-Basketballer starten am Sonntag, 8. November (18 Uhr), mit einem Heimspiel im Audi Dome gegen Rasta Vechta in ihre zehnte BBL-Saison. Das geht aus dem Spielplan 2020/21 hervor, den die easyCredit BBL am Dienstag veröffentlichte. Eine Woche später muss das Team von Chefcoach Andrea Trinchieri nach Frankfurt (15.11.), ehe es schon am dritten Spieltag (22.11., 18 Uhr) im Audi Dome zur Revanche mit Ludwigsburg kommt, das die Bayern im Best-of-two-Viertelfinale des Final10 knapp ausgeschaltet hatte.

Derby gegen Bamberg am 27. Dezember in München

Das erste Aufeinandertreffen mit Titelverteidiger Alba Berlin – in der EuroLeague trifft man bereits am 9. Oktober aufeinander – ist für den elften BBL-Spieltag am 3. Januar 2021 auswärts terminiert. Das Rückspiel der beiden Meisterschaftsfavoriten steigt am 30. Spieltag (25.4.) im Audi Dome. Das erste Derby gegen Bamberg findet am Tag nach Weihnachten (27.12.) in München statt. Die reguläre Saison endet für den FCBB am 8. Mai in Ludwigsburg.

Die Basketball-Bundesliga umfasst diesmal wieder 18 Teams, aufgestiegen sind erstmals die Niners Chemnitz. Der Saisonstart war aufgrund der Corona-Pandemie um gut einen Monat in den November verlegt worden. Zuvor wird die Gruppenphase im BBL-Pokal und dann das Top Four (1./2. November) ausgespielt. Die Bayern beginnen hier am Süd-Spielort Weißenfels gegen Bayreuth (18.10.), die weiteren Spiele gegen den heimischen MBC und Crailsheim sind für den 25./26. Oktober angesetzt. Der Gruppensieger erreicht das Top Four um den deutschen Pokal.

Pflichtspielstart ist für die Bayern bereits am Freitag, 2. Oktober (20.30 Uhr), in der EuroLeague gegen den italienischen Playoff-Anwärter Armani Olimpia Mailand.

MagentaSport überträgt alle Spiele des FCBB in allen Wettbewerben live.

Zum Spielplan

Weitere Inhalte
Auch Interessant