Generalprobe im Audi Dome

95:66 gegen die BG: Die Bayern siegen auch im letzten Test

Increase font size Schriftgröße

Mit einem 95:66 (46:38) über die BG Göttingen haben die Basketballer des FC Bayern die Testspielphase ihrer Saisonvorbereitung abgeschlossen. Sechs Tage vor dem ersten Pflichtspiel in der EuroLeague gegen Armani Mailand (2.10., 20.30 Uhr/Audi Dome) war der Erfolg gegen die Niedersachsen ungefährdet. Die Bayern schonten dabei noch einmal Thomas (wieder im Training) und diesmal auch Lucic, ansonsten verteilte Coach Andrea Trinchieri auf alle Spieler, von denen alle scorten.

Weiler-Babb eröffnete die Partie mit zwei sauberen Dreiern, ehe FCBB-Leihgabe Weidemann (16 Punkte) die BG mit neun schnellen Zählern 15:13 in Front brachte. Aber die Bayern-Offense lief an, Baldwin, Radosevic, Djedovic und Zipser beteiligten sich am Vorstoß zum 29:19 (10.). Vor dem Viertelschluss legte Baldwin noch ein And-One nach - 32:19.

Trinchieri bat aber bald wieder zur Zusammenkunft (34:24/13.); die Defense war ihm wohl nicht kompromisslos genug und der Angriff etwas sehr frei. Auch wurde rotiert und der Gast hielt durchaus dagegen (38:32/17.). Bis zum Pausentalk fahndeten die Bayern nach ihrem Rhythmus, aber die Führung hatte Bestand: 46:38.

Nach der Pause steigerte der FCBB dann doch die Intensität, Johnsons Dunk auf Siskos Assist zum 55:41 (15.) war pure Energie. Der slowenische Playmaker zog die Strippen, Youngster Grant traf von draußen zum 62:45 (28.).

Ins letzte Viertel ging man mit einem 68:50-Vorsprung und bauten ihn jetzt weiter aus: Brays Dreier stellte auf 76:50, bei der BG war gut vier Minuten Sendepause. In der zweiten Hälfte ließen die Gastgeber nur noch 28 Punkte zu.

 

FCBB gegen Göttingen: Weiler-Babb 8, Baldwin 14, Bray 6, Reynolds 11, Flaccadori 8, Djedovic 7, Amaize 3, Zipser 19, Johnson 12, Sisko 2/7 Assists,  Radosevic 2/6 Rebounds, Grant 3.

 

Foto-Credit: Stickel und Krug

Weitere Inhalte
Auch Interessant