20 Prozent Auslastung genehmigt

Drittes Playoff-Finale sogar mit 1.300 Zuschauern im Audi Dome

Increase font size Schriftgröße

Die Basketballer des FC Bayern können im dritten Playoff-Finale um die Deutsche Meisterschaft am kommenden Samstag (12.6., 15 Uhr) gegen Alba Berlin mit noch mehr Unterstützung rechnen: Die Behörden haben dem Pokalsieger zwischenzeitlich mitgeteilt, dass auf Grundlage des ausgearbeiteten Hygiene- und Sicherheitskonzepts eine Zulassung von bis zu 1.300 Fans möglich ist. Dies entspricht bei einer maximalen Kapazität des Audi Dome von 6.500 Plätzen einer zulässigen Auslastung von 20 Prozent und gilt auch für ein mögliches viertes Spiel in München am Sonntag.

Die Rückkehr des Publikums in den Audi Dome war angesichts der erfreulichen Entwicklung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie mit Inkrafttreten der neuen 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung möglich geworden. Ein Vorrecht auf die jetzt 1.300 Plätze haben zunächst die Dauerkarten-Inhaberinnen und -Inhaber des FCBB.

Der FC Bayern Basketball bedankt sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin in den zuständigen Ämtern und Behörden für die enge Zusammenarbeit seit Beginn der Pandemie.

 

Public Viewing im „Kino am Olympiasee“

Neben dem Live-Event im Audi Dome ist am Samstag auch wieder das Public Viewing im „Kino am Olympiasee“ möglich: In Kooperation mit „MagentaSport“ ist dort das dritte Finale zu sehen, Einlass erfolgt ab 13.30 Uhr. Tickets gibt es ausschließlich online im Vorverkauf über die Website kinoamolympiasee.de.

Weitere Inhalte
Auch Interessant