Personalie

Neue Herausforderung für K.C. Rivers

Increase font size Schriftgröße

Die Basketballer des FC Bayern verabschieden K.C. Rivers: Der fünfmalige deutsche Meister hatte den erfahrenen US-Guard zuletzt erneut mit einem Kurzzeit-Vertrag ausgestattet, nachdem sich der Münchner EuroLeague-Topscorer Darrun Hilliard Ende November eine Knieverletzung zugezogen hatte. Der 34-jährige Amerikaner verlässt den FCBB nun in beiderseitigem Einvernehmen bereits ein wenig vor Ablauf des Vertrags, um ein anderes Engagement annehmen zu können.

In der EuroLeague half Rivers den Bayern in sechs Partien aus und erzielte dabei durchschnittlich 6,2 Punkte; in der BBL waren es bei drei Einsätzen sogar 12,3 Zähler. Der Linkshänder verabschiedete sich am Wochenende nach dem Spiel in Heidelberg vom Team.  

Der FCBB bedankt sich bei K.C. Rivers für seinen Einsatz und wünscht ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg.

Auch Interessant