FCBB_Hintergrundbild_2

Partie der Bayern-Basketballer bei Fenerbahce muss verlegt werden

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Basketballer des FC Bayern haben bis auf Weiteres ihre Trainingsaktivitäten einstellen müssen und werden auch nicht zum für diesen Freitag angesetztenEuroLeague-Auswärtsspiel bei Fenerbahce Istanbul antreten können: Grund sind mehrere Fälle von Corona-Durchbrüchen innerhalb des Kaders sowie im Betreuerstab, sie wurden im Rahmen des engmaschigen internen Testsystems nachgewiesen. Da die Münchner außerdem mehrere verletzte Spieler zu beklagen haben, können sie aktuell nicht die erforderliche Anzahl an einsatzfähigen Akteuren aufbieten.

Alle positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen befinden sich derzeit in guter Verfassung in Quarantäne.


Diesen Artikel teilen

Weitere news