_FCBB-Braunschweig_EIRICH_0156

BBL-Spiel in Ulm muss verlegt werden

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Personalsituation bei den Bayern-Basketballern hat sich zum wiederholten Mal einschneidend verändert: Zu den jüngsten Quarantäne-Fällen sind in den vergangenen Tagen weitere im Team sowie im Trainer- und Betreuerstab hinzugekommen, so dass das für Sonntag geplante BBL-Spiel in Ulm verlegt werden muss. Einem entsprechenden Antrag gab die easyCredit BBL am Freitag statt. Nach den neuerlichen Positvtests auf das Corona-Virus stehen den Münchnern momentan nicht die notwendigen acht Stammspieler zur Verfügung. Das Teamtraining ruht.


Diesen Artikel teilen

Weitere news