FCBB_Lauf_Digital_16x9_220422

FCBB bei Benefizlauf „Giro di Monaco“ mit offenem „Reditude-Team“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern Basketball ruft seine Fans zur sportlichen Bewegung für einen guten Zweck auf: Beim großen Spendenlauf „Giro di Monaco", den die FCBB-Partnereinrichtung „Bellevue di Monaco" für den 15. Mai 2022 erstmals organisiert, bilden die Bayern ein „Reditude-Team" – für jedes Mitglied der hoffentlich großen Laufgruppe wird ein Beitrag an die Flüchtlings-Initiative gespendet und alle werden zudem mit einem exklusiven FCBB-T-Shirt ausgestattet.

Erlös an Ukraine-Flüchtlinge

Der Erlös des Spendenlaufs, bei dem der Münchner Altstadtring erstmals komplett für seine volle Länge von 5,4 Kilometern gesperrt wird, geht an Projekte des gemeinnützigen Kulturzentrums „Bellevue di Monaco" (Müllerstraße 2-6) für Geflüchtete; u.a. an das Partnerprojekt „Ocalenie“, das sich in Polen um ukrainische Kriegsflüchtlinge kümmert.

Mitmachen beim „Giro di Monaco" kann wirklich jeder, denn die Strecke verlangt bei nur acht Metern Höhendifferenz keine Höchstleistungen. Anmeldungen für das „Team Reditude" der Bayern-Basketballer sind bis einschließlich Dienstag, 10. Mai, möglich.

Der FCBB bittet um Unterstützung dieser tollen Initiative, die ein gemeinsames Signal für ein friedliches Europa und eine friedliche Welt senden will!

ZUR ANMELDUNG

5,4 km über den Altstadtring im exklusiven T-Shirt

Das Start- und Zielgelände des Giro di Monaco befindet sich in der Blumenstraße und öffnet am Sonntag, 15. Mai, um 9.30 Uhr; der Start erfolgt um 10 Uhr. Von 10.15 bis 14.30 Uhr befinden sich rund um das Startgelände Sitzgelegenheiten, Infostände und eine Bühne mit Liveprogramm.

Das Bellevue di Monaco, mitten im Herzen der Stadt zwischen Viktualienmarkt und Gärtnerplatz gelegen, ist ein Wohn- und Kulturzentrum für Geflüchtete und interessierte Münchnerinnen und Münchner. Offizielle Eröffnung war im Juni 2018, Veranstaltungen und Aktionen fanden dort bereits seit 20216 in provisorischen Räumen und im (ab 29.4. wieder geöffneten) Café statt. Kulturprogramme mit Theater, Konzerten, Lesungen, Podiumsdiskussionen sowie Beratungsangeboten, Sprachkursen und Schulungen haben in der Einrichtung einen optimalen Rahmen gefunden. Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich zudem seit Oktober 2020 zum Kicken und Ballen ein buchbarer Court, der Kurt-Landauer-Platz.

Die Bayern-Basketballer unterstützen das Bellevue seit mehreren Jahren über ihre Charity-Plattform „FCBB Helpside" und ihren Hauptsponsor BayWa.

Der FCBB-Botschafter und frühere Teamkapitän Steffen Hamann sowie Flo Weber von der Band „Sportfreunde Stiller" haben sich über die langjährige Unterstützung des Bellevue di Monaco und die Vorbereitungen des Benefizlaufs unterhalten.

ZUM VIDEO

Weitere Infos zum Benefizlauf gibt es hier: https://giro-di-monaco.de/


Diesen Artikel teilen

Weitere news