BARBAY_07

Playoff-Heimspiel der Bayern gegen Barça am 27. April

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Terminplan für die aufregendePlayoff-Serie der Bayern-Basketballer gegen den großen EuroLeague-Favoriten FC Barcelona steht: Die Best-of-five -Serie gegen den spanischen Meister und Pokalsieger beginnt für den Außenseiter mit zwei Auswärtsspielen im Palau Blaugrana nach Ostern am

  1. und 21. April
(DI./DO., 21 bzw. 20 Uhr), ehe sie in den Münchner Audi Dome wechselt.

Spiel drei findet dort am Mittwoch, 27. April, ab 19 Uhr statt. Sollte der FCBB ein viertes Duell erzwingen können, fände dies nur zwei Tage später erneut im Audi Dome statt (FR., 29.4., 20.45 Uhr).

Tickets gegen Barca

„Barcelona ist der Favorit"

„Wir sind ready für die Playoffs, wissen aber auch, das Barça das beste Team ist. Sie haben in der regulären Saison nur sieben Spiele verloren", sagte Cheftrainer Andrea Trinchieri nach dem sensationellen 97:88 (34:52)-Erfolg beim zweiten spanischen Playoff-Team Real Madrid, das durch die Heimniederlage unerwartet noch Platz zwei einbüßte. „Wir sind bei all unseren Problemen Achter geworden. Sie sind der Favorit und wir werden versuchen, zu kämpfen."

BARBAY_06
Die Bayern treffen im Viertelfinale auf den FC Barcelona, die Best-Of-Five-Serie startet am 19. April.

Paul Zipser, der mit seinen fünf Punkten - wie die anderen Bankspieler Andreas Obst (9) oder Deschaun Thomas (16) - den spektakulären Turnaround eines 63:36-Rauschs in der zweiten Hälfte unterstützt hatte, sagte zum Coup von Madrid, dem ersten Sieg in der Klubgeschichte bei Real: „Ich würde sagen, dass wir die erste Halbzeit verschlafen haben. Aber in der Halbzeit haben wir gesagt: Okay, jetzt holen wir raus. Wir haben dann noch viel Energie gefunden, viele haben geholfen und man hat gemerkt: Der Zusammenhalt bei uns vorne wie hinten war da, das hat einfach Spaß gemacht."

Und über die nächsten Aufgabe: „Ich glaube, dieses gewonnene Selbstvertrauen können wir in den nächsten Wochen gut gebrauchen. Natürlich ist so ein Trip, den wir jetzt hinter uns haben, nicht einfach. Aber wir wissen, wie das funktioniert und mit den Fans, die jetzt wieder da sind, ist es etwas einfacher. Jetzt wollen wir in Gießen professionell auftreten und gerade das Selbstvertrauen nicht wieder wegschmeißen. Das jetzt in die Playoffs mitzunehmen, ist wichtig. Barcelona ist ohne Frage ein saugutes Team. Aber mit so einer Phase wie in der zweiten Halbzeit gegen Real haben wir immer Chancen. Das müssen wir öfters aufs Parkett bringen"

Tip-Off in Gießen um 15 Uhr

Die Bayern sind allerdings immer noch nicht in München - am Samstagnachmittag brachte eine Maschine den Tross von Madrid zum Airport Siegerland. Mit dem Bus ging es weiter nach Gießen, wo am Sonntag das fünfte Spiel seit vergangenem Wochenende zu bestreiten ist.

Spielbeginn ist um 15 Uhr, neben MagentaSport überträgt diesmal auch Sport1 im Free-TV.

ZUM LIVETICKER

Die gastgebenden Jobstairs 46ers stehen erneut vor dem Abstieg, vor einem Jahr hielt man die Klasse über eine Wildcard. Bei 12:38 Punkten haben die Hessen momentan vier Siege Rückstand auf den Tabellen-16. MBC (20:36), allerdings auch noch drei Spiele mehr zu absolvieren.

Im Fokus der Defense dürfte Point Guard Kendale McCallum (14,8 PpS), der Amerikaner spielte in den vergangenen Wochen auf und war mit 25 Punkten wieder Topscorer beim jüngsten Heimsieg gegen Konkurrent Oldenburg (88:75).

46ers im Abstiegskampf

Die Bayern verloren vor einem Jahr 94:95, nachdem sie damals gegen Kaunas den erstmaligen Einzug eines BBL-Teams in die EuroLeague Playoffs gefeiert hatten.Auch das Hinspiel, 71:64 für die Münchner nach Verlängerung, war eine knappe Angelegenheit.

Angesichts der zwangsläufigen Niederlage vor einer Woche in Oldenburg nur 19 Stunden nach dem erneuten Playoff-Einzug gegen Belgrad will der Tabellenzweite (38:14) aber sicher nicht weiteren Boden verlieren. Immerhin, am Samstagabend war diesmal Zeit für ein leichtes Regenerationstraining in der Sporthalle Ost.

ZUM SPIELPLAN

Diesen Artikel teilen

Weitere news