09_WUEFCB_Obst

Noch ein Derby vor der Abreise nach Barcelona

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Wirklich gelegen kommt dieses Spiel nicht, aber die Planungen sehen es so vor: Keine 48 Stunden nach dem 59:52-Coup über den FC Barcelona und ebenso kurz vor dem fünften Duell auswärts beim großen EuroLeague-Favoriten (Dienstag, 20 Uhr/MagentaSport) empfangen die Münchner noch den Südrivalen Würzburg zum Derby. Spielbeginn im Audi Dome ist am Sonntag um 20.30 Uhr.

Für die Bayern ist die BBL-Partie insofern von Bedeutung, als dass sie für das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde schon noch ein paar Siege gebrauchen können. Mit einer 22:8-Bilanz ist man derzeit Dritter, nach den jüngsten Kraftakten im internationalen Wettbewerb oder auch der zwangsläufig einkalkulierten Niederlage neulich in Oldenburg wäre ein Heimerfolg hilfreich.

TICKETS GEGEN WÜRZBURG

Punkte für das Heimrecht

Für die Franken wiederum ist es das letzte Saisonspiel, ab Montag haben die Männer um den neuen Coach Sasa Filipovski Ferien. Der Slowene hat Würzburg mehr als erfolgreich vor dem zwischenzeitlich drohenden Abstieg gerettet, sieben der jüngsten neun Spiele wurden gewonnen. 14:19 Siege bedeuten Platz elf. Eine sportliche Bedeutung hat die Begegnung für die Gäste nicht; im Hinspiel (90:70) hatten sie einen blendenden Tag und konnten den Favoriten klar bezwingen.

Seinen Abschied vom Profisport gibt nach 20 Jahren der frühere Bayern-Forward Alex King, für den 37-Jährigen schließt sich damit in seiner Geburtsstadt der Kreis. Der FCBB wünscht alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt.

king-bookerfcbb-berlin_ceirich_20190623_824-min
Alles Gute für die Zeit nach der Karriere, Alex King! Foto: Eirich
ZUM SPIELPLAN

Fotos: Eirich, Stickel


Diesen Artikel teilen

Weitere news