Der nächste Münchner für die Bayern

Joshua Obiesie unterschreibt beim FCBB bis 2023

Increase font size Schriftgröße

Die Bayern-Basketballer haben ihren Backcourt um das deutsche Guard-Talent Joshua Obiesie ergänzt, der 21-jährige gebürtige Münchner unterschrieb beim Pokalsieger einen Vertrag bis 2023. Der Linkshänder war in den vergangenen zweieinhalb Spielzeiten auf insgesamt 60 BBL-Einsätze für den Ligakonkurrenten Würzburg gekommen. Mit der deutschen U18 gewann Obiesie 2018 das renommierte Albert-Schweitzer-Turnier, mit der U20 die Bronzemedaille bei der EM 2019 und er stand vergangenes Jahr dreimal im Kader der deutschen A-Nationalmannschaft.

ZUM KENNENLERN-VIDEO

„Joshua ist ein talentierter Guard, der auf seinem Weg zuletzt etwas Zeit verloren hat. Er kommt aber jetzt nach München, um sich in seiner Heimatstadt neu zu beweisen, sich zu verbessern und dem Team zu helfen”, sagte Bayern-Sportdirektor Daniele Baiesi. „Er ist noch jung und hat die neue Herausforderung mit großem Enthusiuasmus angenommen. Wir sind froh, dass wir jetzt täglich mit ihm arbeiten können.”

Linkshänder, 21 Jahre jung, drei A-Länderspiele

Joshua Obiesie sagte: „Ich kann es noch gar nicht richtig realisieren, jetzt wieder in München zu sein und es zu den Bayern geschafft zu haben. Ich werde versuchen, jeden Tag mein Bestes zu geben, mit Sebstbewusstsein und meiner Art, vor allem zu kreieren. Ich weiß, dass ich unter Coach Trinchieri noch sehr viel lernen muss, denn das ist jetzt ein anderes Level bei einem EuroLeague-Team. Doch ich hatte nun lang genug Pause und kann’s kaum erwarten, dass es losgeht.”

Joshua Obiesie durchlief die Jugendteams des Münchner Klubs MTSV Schwabing und der dort angeschlossenen Akademie-Mannschaften aus den Nachwuchs-Bundesligen. In der Saison 2018/2019 wurde er als bester Spieler der U19-Bundesliga NBBL ausgezeichnet. Im November 2018 wechselte er nach Würzburg.

Bei den Unterfranken hatte Obiesie vergangene Saison 32 BBL-Einsätze (5,1 PpS, 40,7 % Dreier) und damit die meisten Bewährungschancen in seiner Zeit dort; in seinem ersten Halbjahr absolvierte der athletische Guard zudem neun internationale Einsätze im Europe Cup (8,6 PpS; 41 % Dreier). Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt er im Februar 2020 sein Debüt.

Bevor Obiesie, dessen Familie in München lebt, Mitte August mit den Bayern das Teamtraining aufnimmt, wird er sich zu Beginn des Monats in den Staaten beim zweitägigen Event der California Classic Summer League im Trikot der NBA-Franchise Sacramento Kings präsentieren (3./4.8.). Neben Center-Zugang Gavin Schilling, der ebenfalls in der Landeshauptstadt geboren wurde, ist Obiesie jetzt der zweite Münchner im FCBB-Kader 2021/2022.

JOSHUA OBIESIE (*23. Mai 2000, München)
Guard – 1,98 m – 86 kg

2011 –2018:            MTSV Schwabing/IBAM (JBBL, NBBL, 1. Regionalliga Südost)

Nov. 2018 – 2021:  s.Oliver Würzburg/TG s.Oliver Würzburg (BBL, Pro B Süd)   

Erfolge/Auszeichnungen:

U18 Albert-Schweitzer-Turnier 2018

EM-Bronze U20-EM 2019

Spieler des Jahres NBBL 2018/2019

Weitere Inhalte
Auch Interessant