header_bayreuth_thomas_george_bbl_16x9

Live auf Sport1: Die Bayern am Sonntag in Bayreuth

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

24 Stunden haben sich die Bayern-Basketballer nach ihrer Rückkehr vom EuroLeague-Erfolg in Berlin (82:69) in München befunden - dann haben sie sich schon wieder auf die Reise begeben. Zielort war am Samstag Bayreuth, wo der Pokalsieger am Sonntag seinen nächsten Erfolg einfahren möchte. In der BBL steht das Team von Andrea Trinchieri bei 3:1 Siegen, zuletzt konnte man fünf Pflichtspiele in Serie gewinnen.

Spielbeginn ist um 15 Uhr, neben MagentaSport überträgt diesmal auch Sport1 live im Free-TV.

Dienstag Würzburg, Freitag kommt Real

Währen die Bayern weiter ohne Zan Mark Sisko und die Rekonvaleszenten Leon Radosevic sowie Paul Zipser auskommen müssen, haben auch die Franken Verletzungssorgen: Der estnische Forward Janari Jöesaar fällt aus, ein Fragezeichen steht hinter Spielmacher Bastian Doreth und Backup Philip Jalalpoor.

Auf der Guard-Position sind die Bayreuther aber mit BBL-Routinier Cameron Wells (9,5 PpS, 5 ApS) und dem aus Chemnitz gewechselten US-Landsmann Marcus Thornton (10 PpS) gut besetzt. Center Andreas Seiferth (10 PpS) liefert auch diese Saison verlässlich.

Medi Bayreuth, in diesem Jahr auch im vierten europäischen Wettbewerb aktiv, dem Europe Cup, konnte von den bisherigen vier BBL-Partien nur auswärts gegen Chemnitz gewinnen. Dafür überstand man das Pokal-Achtelfinale gegen Hamburg, wo zum Auftakt in der Liga noch verloren hatte.

Bereits am Dienstag (20.30 Uhr) treten die Münchner in Würzburg an, am Freitag (20.30 Uhr) steigt das große EuroLeague-Duell im Audi Dome mit Real Madrid.

Foto-Credit: Eirich


Diesen Artikel teilen

Weitere news