_BIGREDS_16x9

Der FCBB-Fanklub „BigReds“ feiert Jubiläum

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zehn Jahre „Mission Aufstieg", zehn Jahre die Bayern-Basketballer in der BBL – und nun zehn Jahre „BIGREDS“: Auch der Fanklub des FCBB feiert jetzt sein erstes Jubiläum, denn am 22. Dezember 2011 wurde er ins Vereinsregister eingetragen. Fünf Freunde taten sich damals zusammen und gründeten den Verein, der heute weit mehr als 200 Mitglieder hat. Seitdem stehen die „BIGREDS" im Süden des Audi Dome und supporten das Team, aber auch auswärts ist der Kern der Gruppe fast immer präsent.

Wie es zu Beginn der ersten BBL-Saison zur Gründung kam, hat 2012 der damalige Vorsitzende Jan-Erik Beerstecher im Basketballmagazin „BIG" hinterlassen: „Ich erinnere mich noch, wie ich eines Abends von Julia Bethge und André Gerhardy angerufen wurde, zwei guten Freunden aus dem Fanblock. Was ich denn davon halten würde, einen Basketballfanklub zu gründen, fragten sie mich. Ich sagte: Für eine solche Schnapsidee bin ich schon zu alt. Man sieht ja, was daraus geworden ist!"

Support im Audi Dome und on the road

Beim FCBB um den früheren Vereinsvizepräsidenten Bernd Rauch (heute Ehrenmitglied wie etwa auch Bastian Schweinsteiger oder Marko Pesic) fand man dann rasch Unterstützung: „Julia, André und ich haben dann den Kontakt zum Verein gesucht. Dort sagte man uns, dass es offenbar noch zwei andere Fans gibt, Daniela Jope und Andreas Thurmayr, die quasi zeitgleich auf dieselbe Idee gekommen waren. Wir trafen uns und hoben die ,BIGREDS' aus der Taufe. Der Name bezieht sich auf den ersten Spitznamen der Bayern, die Roten Riesen ."

Angesichts der Corona-Situation haben die BIGREDS ihre Jubiläumsfeier auf das Frühjahr 2022 verschoben. „Spiele im Fernsehen anschauen zu können, ist gut – aber live im Audi Dome dabei zu sein, ist mit nichts zu vergleichen!", sagt die Vorsitzende Claudia Zirngibl über den nun wieder gültigen Zuschauerausschluss, unter dem naturgemäß auch die Mannschaft leidet.

Geduld ist also momentan gefragt auch beim offiziellen Fanklub der Bayern, deren tatkräftiger Support sich nicht nur auf die Profis beschränkt, sondern häufig auch die Nachwuchsteams umfasst.

Einstweilen gratuliert der FC Bayern Basketball den BIGREDS ganz herzlich zum zehnjährigen Bestehen und freut sich auf das baldige Wiedersehen, in der Halle oder im nahen Vereinslokal „Zum Freistoß".

Wer sich für eine Mitgliedschaft und die damit verbundenen Vorteile interessiert, kann sich hier informieren: https://www.bigreds.de/

Gr%C3%BCndung_BIGREDS
<i>Gründungsmitglieder der BigReds im Dezember 2011: André Gerhardy, Jan-Erik Beerstecher und Andreas Thurmayr (v.l.)</i>

Diesen Artikel teilen

Weitere news