Der FC Bayern Basketball gibt sich mit dem neuen Logo einen neuen Look.

Die Bayern-Basketballer mit neuem Logo

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern Basketball gibt sich einen neuen Look: Zwölf Jahre nach der via Mitglieder-Befragung angestoßenen Professionalisierung der traditionsreichen Basketballsparte des FC Bayern München (Abteilungsgründung im März 1946) hat der fünfmalige deutsche Meister erstmals seinLogo erneuert und fortentwickelt:

Moderner, eleganter, schlichter und demnach zeitgemäßer anmutend für die digitale Neuzeitkommt das neue Vereinsemblem daher; es verzichtet auf den bisher enthaltenen, verspielten Ball und reduziert den Zusatz zum unverzichtbaren Klublogo des Mitglieder-stärksten Vereins der Welt auf eine pure Addition in Schriftform: „Basketball".

Gewinne Tickets für die neue Saison!

„Wir sind Teil der Bayern-Familie und möchten mit dem aktualisierten Logo einerseits unsere Wurzeln unterstreichen über die global bekannte Raute des FC Bayern und andererseits auch optisch die Entwicklung eines Start-Ups zu einem etablierten Basketball-Standort in Europa dokumentieren", kommentiert FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic den Relaunch.

Verjüngt und zeitloser in die digitale Neuzeit

In der Tat versteht sich das neue Markenzeichen als logische Konsequenz aus einem steten Transformationsprozess, den der FCBB sowohl sportlich als auch als wirtschaftliche Organisation im vergangenen Jahrzehnt durchlief. „Das neue, verjüngte und zugleich zeitlosere Logo soll unserem innovativen Anspruch gerecht werden", sagt Marketing-Leiter Julian Glonnegger. „Das überarbeitete Logo verzichtet gänzlich auf Schmuckelemente für eine klarere Formensprache mit Wiedererkennungswert. Weniger ist wie so oft mehr."

Dank der reduzierten Darstellungssprache sei zudem im schnelllebigen Digitalalltag ein flexiblerer Logoeinsatz über alle Touchpoints hinweg möglich. Die eigens entworfene Schriftart für den ergänzten Schriftzug Basketball steht dabei im Kontext der Basketballkultur und soll auf die Dynamik der Sportart verweisen.

Mit der am 1. Oktober beginnenden Saison 2022/23 wird sich also in der Außendarstellung der Bayern-Basketballer ein entscheidendes Detail verändern. Schon zum8. August tritt die Basketballabteilung mit dem neuen Grafikelement auf, auf den Online-Plattformen, in den Social Media-Netzwerken, bei Partner-Integrationen und nicht zuletzt auf dem Trikot des EuroLeague-Viertelfinalisten der beiden vergangenen Jahre.


Diesen Artikel teilen

Weitere news