20220401_FCBB_vs_Belgrad-24

Die Bayern mit Lucic und Jaramaz nach Italien

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Reihen der Bayern-Basketballer füllen sich allmählich wieder auf: Mit zwölf Spielern reisen die zuletzt in Valencia arg ersatzgeschwächten Münchner an diesem Freitag ins italienische Teramo , wo sie eine Woche vor dem BBL-Saisonstart gegen Ulm (Samstag, 1. Oktober, 18 Uhr/Audi Dome) noch einmal den Ernstfall proben. Cheftrainer Andrea Trinchieri hat weiterhin nicht seinen kompletten Kader beisammen, bei der „Trofeo d'Abruzzo" stehen ihm aber immerhin die beiden serbischen EM-Teilnehmer Vladimir Lucic und Ognjen Jaramaz wieder zur Verfügung.

Tickets zum Saisonstart

Beide befinden sich seit Dienstag wieder im Teamtraining. Die Bronzegewinner Andreas Obst und Nick Weiler-Babb genießen dagegen noch ein paar wohlverdiente Urlaubstage; Elias Harris und Isaac Bonga trainieren individuell in München.

Beim Turnier in Teramo treffen die Bayern am Samstagabend um 20.30 Uhr zunächst auf den italienischen Erstligisten Pesaro. Zuvor duellieren sich der achtmalige griechische Meister AEK Athen und der italienische Erstligaaufsteiger Verona. Die beiden Finalspiele finden am Sonntag um 17.30 Uhr sowie 20 Uhr im Palascapriano von Teramo statt.

Zum Spielplan

Diesen Artikel teilen

Weitere news