Amar-Licina_Oberhaching

FCBB II empfängt am Sonntag Erfurt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach gut drei Wochen kehrt die zweite Mannschaft der Bayern-Basketballer wieder auf das Parkett des Audi Dome zurück: Die FCBB-Talente empfangen am Sonntagabend (20.11., 18 Uhr) Erfurt, die Gäste sind in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd mit einer 3:3-Bilanz notiert. Die Bayern (2:3) könnten somit nach Siegen gleichziehen.

Erfurts neuer Trainer Enrico Kufuor (zuvor Würzburg) setzt auf einen teamorientierten Basketball, wie die 18,7 Assists pro Spiel als zweibester Wert ligaweit belegen. Topscorer ist Tyseem Lyles (20,5 PpS), der bereits vergangene Saison im Aufgebot stand und mehr als über neun Drei-Punkt-Würfe pro Partie nimmt.

Bei den Bayern wird Martin Kalu mit einer Fußverletzung längere Zeit ausfallen.

Wie jede Partie des FCBB II wird auch diese im YouTube-Livestream übertragen. Tickets gibt es im Ticketshop des FCBB.

U16 gegen Ehingen, FCBB III mit guten Start

Die U19-Bundesligamannschaft hat am kommenden Wochenende spielfrei. Die U16 von Trainer Federico Perego empfängt zum letzten Vorrundenspiel am Sonntag (12.30 Uhr) Ehingen. Aufgrund einer interessanten Tabellenkonstellation geht es trotz der bereits sicheren Hauptrunden-Qualifikation um viel: Bei einer Ulmer Niederlage kann der FCBB, einen eigenen Sieg vorausgesetzt, noch Tabellenerster werden und sich die beste Ausgangsposition sichern.

Ein bemerkenswert positiven Saisonstart hat derweil die ganze junge Regionalliga-Mannschaft hingelegt. In den ersten vier Saisonspielen gelangen der Mannschaft von Coach Damir Zeljkovic drei Siege, zuletzt ein 86:76-Erfolg gegen München Basket. Bemerkenswert deshalb, weil der FCBB III im Schnitt jünger als 18 Jahre ist und mehrere U16-Spieler zum Einsatz kommen. Am Samstag (19 Uhr) geht es für sie nach Dachau.


Diesen Artikel teilen

Weitere news