JBBL_2021_22_Spieltag8_FCBB_Ulm_GulianoAuferio

Nachwuchsteams der Bayern legen wieder los

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Mit verändertem Coaching-Staff und viel Elan gehen nach dem ProB-Team auch die beiden Bundesliga-Mannschaften der U19 und U16 in die neue Saison. Am Sonntag startete die U16 der Bayern-Basketballer erfolgreich in Augsburg in die JBBL-Spielzeit, die U19 steigt eine Woche darauf in Jena ein. Neuer U16-Trainer ist dabei der Italiener Federico Perego, der von 2014 bis 2019 u.a. als Assistent von Andrea Trinchieri in Bamberg fungierte und danach als Chefcoach in der Serie A (Pesaro) sowie zuletzt als Assistent in der zweiten italienischen Liga (Vanoli). In der U19 coacht Paulo Prestes verantwortlich, zugleich Co-Trainer des ProB-Teams.

U16-Coach Perego, Individualtrainer Hadzija

Perego, 38, steht als Co-Trainer Steffen Hamann zu Seite, in der U19 ist dies David Bunkowski (früher Schwabing), der neu beim FCBB ist. Unterstützung erhalten beide Leistungsteams vom ebenfalls neuen Individualtrainer Moris Hadzija, der in den vergangenen Jahren für die Spielerentwicklung im Nachwuchsbereich des BBL-Konkurrenten Ulm verantwortlich war. Der 42-jährige Kroate war als Spieler selbst im Profibereich aktiv, vorwiegend in der zweiten Liga.

Die U16 siegte zum Auftakt in Augsburg souverän 104:32, in den beiden ersten Vierteln ließ man jeweils nur fünf Punkte zu und führte zur Pause bereits 63:10. Sie geht in einer regionalen Vorrunde mit zusätzlich Schwabing, dem TS Jahn München, dem zweiten JBBL-Team aus Ulm sowie gegen Ehingen ins Rennen. Im Anschluss folgt in der Hauptrunde die Verzahnung mit der Vorrundengruppe 7. Internationale Wettkampfhärte holt man sich zusätzlich durch die Teilnahme an der „European Youth Basketball League“ mit zwei Turnieren in Osteuropa.

Erstes Highlight wird Ende Oktober die Teilnahme am „Jarden Cup“ in Triest sein, einem europäischen Spitzenturnier, an dem u.a. der Nachwuchs von Real Madrid, des FC Barcelona und Partizan Belgrad teilnehmen.

„Die Mannschaft hat einen Monat hart gearbeitet und trotz einiger Verletzungen verbessern wir uns immer weiter als Team. Unser Ziel ist es, jeden Spieler technisch und physisch durch Training und Spiele weiterzuentwickeln und ebenso ihren Basketballverstand“, sagt Perego.

In seinem Kader stehen auch die U15-Spieler Kilian Dück und Frederik Lyakine. Sie überzeugten am ersten Oktober Wochenende beim traditionellen „Bundesjugendlager“ in Heidelberg die Bundestrainer und erhielten eine Einladung zum U15-Regionalcamp.

Die U19 mit verbliebenem Kern

Knappe fünf Monate nach dem NBBL-Top4 wird dann auch die U19 der Bayern ihr Debüt geben (16.10.) Sie befindet sich traditionell in der sportlich sehr anspruchsvollen Gruppe A und trifft u.a. auf die BBL-Standorte Frankfurt, Bamberg und Ludwigsburg; auch zum Münchner Derby mit Schwabing wird es wieder kommen.

Im vergangenen Jahr war die Mannschaft im Schnitt sehr jung, sodass diesmal zahlreiche Leistungsträger weiter an Bord sind. So stehen die Youngster Martin Kalu und Luis Wulff aus dem erweiterten BBL-Kader im Aufgebot; auch die Jugendnationalspieler aus dem vergangenen Sommer, Ivan Kharchenkov, Ivan Volf und Dominik Dolic, gehören zum Team.

Trainer Prestes sagt: „In der kommenden Saison haben wir fast einen unveränderten Kader in der U19, was großartig ist. Und mit einigen neuen Spielern werden wir unsere Qualität nochmal weiter erhöhen. Wir haben zwar noch viel Arbeit vor uns, aber für den Stand der Saisonvorbereitung sind wir zufrieden mit der Mannschaft.“

 

Trainer und Staff der FCBB-Jugend 2022/2023:

FCBB II (ProB Süd): Mihajlo Mitic, Paulo Prestes (Assistant Coach), Damir Zeljkovic (AC)   

U19 (NBBL): Paulo Prestes, David Burkowski (AC); U16 (JBBL): Federico Perego, Steffen Hamann (AC), Renato Kapular (AC)

Player Development: Moris Hadžija

Athletiktrainer: Dennis Thannhäuser, Robinson Bentler   

FCBB III (2. Regionalliga): Damir Zeljkovic

U15: Renato Kapular; U14: Georg Eichler, AJ Harris (AC); U13: Sebastian Beckenbauer, Daniel Rooney (AC); U12: Franz Rupprecht, Jovana Vucetic (AC)

U11: Luca Burkardt, Alex Grelewitz (AC); U10: Marko Woytowicz, Nenad Curkovic (AC), Xaver Nassermannn (AC); Week of Basketball: AJ Harris, Marko Woytowicz

Physiotherapeutin: Marie Henriksson; Sportpsychologe: Franz Rupprecht; Trainingswissenschaft: Philipp Hartmannsgruber

Techn. Leitung: Andreas Wagner; Koordination: Jan Schmidt-Bäse


Diesen Artikel teilen

Weitere news