Bank-_-Leitershofen

Der FCBB II zum dritten Auswärtsspiel nach Leitershofen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach Auswärtsniederlagen in Ehingen und Frankfurt unternimmt die zweite Mannschaft den dritten Versuch, in fremder Halle zu gewinnen: Am Samstag (19.30 Uhr) ist der FCBB II in Leitershofen zu Gast, wobei der Aufsteiger bisher überraschen konnte. Nach sieben Spielen steht er mit einer Bilanz von vier Siegen und drei Niederlagen auf Platz vier. Die jungen Bayern haben aus sechs Partien zwei Siege geholt.

Die selbst ernannten „Kangaroos“ vertrauen zum Großteil auf den Kader der erfolgreichen Regionalliga-Saison. Damals kreuzte man sich im Regionalliga-Halbfinale noch mit der dritten Vertretung des FCBB, darunter auch Pal Teathloach, der 15,7 Punkte mit 12,7 Rebounds pro Partie kombiniert.

Probleme haben die Gastgeber bisher nur mit ihren Distanzwürfen (28,6 % Dreier). In den Brüdern Marco und Mario Hack-Vazquez und Bastian März steht bei Leitershofen ein Trio ehemaliger FCBB-Spieler im Aufgebot.

FCBB II-Coach Mitic muss weiter auf Martin Kalu verzichten und den besten Rebounder der ProB, Mohamed Sillah. Beide laborieren an Fußverletzungen.

Leitershofen bietet einen Live-Stream über YouTube an. Den Link gibt es am Spieltag über die Social Media-Kanäle der FCBB-Jugend.


Diesen Artikel teilen

Weitere news