Luka-Pesic-_-Speyer

FCBB II bei Tabellennachbar Speyer

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach dem tollen Last-Minute-Erfolg in Leitershofen vor Wochenfrist bietet sich für den FCBB II beim Auswärtsspiel in Speyer gleich die nächste Chance auf ein Duell auf Augenhöhe. Ab 19:30 Uhr geht es am Samstagabends gegen den Tabellennachbarn, der mit einer Bilanz von 2:5 Siegen einen Rang hintern den Bayern (3:4) platziert ist.

Die bisherigen zwei Saisonsiege resultieren aus zwei extrem knappen Auswärtsspielen in Frankfurt (88:86) und Ludwigsburg (80:81). In den vier bisherigen Heimspielen ist Speyer

hingegen ohne Erfolg.Topscorer ist Quadre Lollis mit durchschnittlich 18,1 Punkten, bester Rebounder der erst 23-jährige David (8,7 RpS).

Auch Kharchenkov verletzt

Eine Ursache für den bisher diskreten Saisonverlauf der Gastgeber ist die Dreierquote: Nur 23,9 Prozent der Würfe aus der Distanz finden ihr Ziel. Bei der Anzahl der erzielten Punkte pro Partie (74,0/73,1) haben die jungen Bayern knapp die Nase vorne, bei den Rebounds die Baskets (38,9/37,7).

Es ist also ein Duell auf Augenhöhe zu erwarten. Die Bayern sind jedoch ersatzgeschwächt: Youngster Ivan Kharchenkov, noch mit dem entscheidenden Dreier in Leitershofen, droht auszufallen; Mohamed Sillah und Martin Kalu fehlen schon länger.

Auch Speyer bietet einen YouTube-Livestream an, der am Spieltag über die Social Media-Kanäle des FCBB publiziert wird.

 


Diesen Artikel teilen

Weitere news