FC Bayern-Botschafter Lothar Matthäus in China

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

FC Bayern-Botschafter Lothar Matthäus besuchte Ende Mai gleich mehrere Stationen auf seiner Reise nach China. Zu Beginn wohnte er einem Product Launch des regionalen Partners Viessmann in Peking, der Hauptstadt der Volksrepublik China, bei. Der langjährige Kapitän der Münchner enthüllte das Produkt in der Show und stand für Fragen der Gäste sowie Medien-Interviews bereit. Anschließend hatten zahlreiche Fans die Gelegenheit, Matthäus bei einem Meet & Greet hautnah zu erleben, mit ihm Erinnerungsfotos zu schießen und Fragen zu stellen.

Am darauffolgenden Tag besuchte der Weltmeister von 1990 die chinesische Metropole Taiyuan. Dort entsteht aktuell nach Shenzhen und Qingdao die dritte FC Bayern Football School. Nach einer kurzen Rede übernahm die Bayern-Legende als Trainer das Kommando, bevor er das anschließende Schulfußballturnier eröffnete. Anschließend stand der Rekordnationalspieler der deutschen Nationalmannschaft noch für weitere Interviews parat. Als nächstes ging es für den ehemaligen Weltfußballer in Taiyuan dann zu einer Filiale des neuen regionalen Partners Industrial Bank of China (CIB) wo er gemeinsam mit Rouven Kasper (Managing Director des FC Bayern München in China) chinesische Geschenke austauschte und fleißig Autogramme für die begeisterten Mitarbeiter schrieb. Zum krönenden Abschluss seiner Reise machte er noch Halt im Paulaner Bräuhaus Taiyuan, um bei einem Fan Event mit den anwesenden Fans auf den erfolgreichen Saisonabschluss inklusive Double-Gewinn anzustoßen.

Bundesliga-Saisonabschluss mit zahlreichen Partner-Gästen

Zum Finale der Bundesliga Saison 2018/2019 konnte der FC Bayern viele internationale Gäste in München begrüßen. Zu den Besuchern zählten auch zahlreiche regionale Partner des deutschen Rekordmeisters. So kamen unter anderem chinesische Gäste unseres Partners Viessmann und auch vietnamesische Gäste unseres Partners Häfele in den Genuss, nicht nur das letzte Saisonspiel in der Allianz Arena zu sehen, sondern auch gleichzeitig die 7. Meisterschaft in Folge feiern zu können.

Watchparties in den USA zum DFB-Pokalfinale

Anlässlich des Pokalfinales zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig wurden zwei Watchparties in Los Angeles und Kansas City veranstaltet. In diesen Städten wird -- neben Houston -- die Profimannschaft des Rekordmeisters im Juli im Zuge der FC Bayern Audi Summer Tour 2019 Halt machen. In Kansas City hatten die Fans die Möglichkeit, Fotos mit dem Champions League- und dem DFB-Pokal sowie der Meisterschale machen zu lassen. Insgesamt waren bei den Events mehr als 300 Anhänger anwesend und feierten den wunderbaren Saisonabschluss.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen