Kovač: „Javi könnte eine Alternative sein“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat den Pokal-Fight in Bochum gut überstanden. „Alle sind wohl auf", erklärte Niko Kovač beim Pressetalk an der Säbener Straße vor dem Auswärtsspiel in Frankfurt. Der Trainer kann bei der Eintracht also mindestens mit dem gleichen Personal planen, das er bereits am Dienstag zur Verfügung hatte. Vielleicht wird es sogar noch eine zusätzliche Alternative geben.

„Javi (Martínez, Anm. d. Red.) hat heute mittrainiert, er könnte in den Kader rücken", so Kovač. Martínez musste in Piräus mit muskulären Problemen zur Halbzeit raus und verpasste somit die letzten beiden Spiele. Ob er die Reise nach Frankfurt antreten wird, entscheidet sich nach dem Abschlusstraining am Freitag. Defintiv weiter fehlen wird Fiete Arp, der 19-Jährige machte am Donnerstag jedoch einen guten Schritt in Richtung Comeback nach seinem Kahnbeinbruch und trainierte individuell auf dem Rasen.