Bayern feiern Torfestival mit 60.000 Fans

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Endlich wieder Gänsehaut-Atmosphäre in der Allianz Arena! Beim Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstagnachmittag durfte der FC Bayern erstmals seit über eineinhalb Jahren wieder 60.000 Fans in seinem Wohnzimmer begrüßen. Und die sorgten schon vor der Partie für eine herausragende Stimmung. Spätestens beim Verlesen der FCB-Aufstellung dürfte jedem Anhänger der Münchner ein Kribbeln im Bauch gekommen sein. Während der 90 Minuten unterstützten die Fans ihr Team dann lautstark.

Die Südkurve sorgte wieder für eine herausragende Atmosphäre in der Allianz Arena.

Robert Lewandowski und Co. lieferten auf dem Platz ihren Teil zur großen Bayern-Party ab. Dank der nächsten Gala-Vorstellung bezwangen die Münchner die TSG souverän mit 4:0 und versetzten ihre Fans ein ums andere Mal in Ekstase. Ob Jamal Musiala mit seinen starken Dribblings, der überragende Spielzug vor dem 1:0 durch Serge Gnabry, Lewandowskis Traumtor aus 22 Metern oder die beiden Joker-Treffer von Eric Maxim Choupo-Moting und Kingsley Coman - die FCB-Anhänger hatten wieder einmal jede Menge Grund zum Jubeln. Nach dem Schlusspfiff feierten Fans und Mannschaft endlich wieder gemeinsam die wichtigen drei Punkte.

Wir haben die vier besten Fakten zum Heimsieg gegen die TSG zusammengetragen: