U19 trifft im Südschlager auf Stuttgart: „Immer ein Topspiel“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es geht weiter Schlag auf Schlag: Die Nachwuchsmannschaften des FC Bayern komplettieren in den Junioren-Bundesligen ihre englischen Wochen. Am heimischen Campus erwartet die U19 am Samstag, 02.10.2021, um 11 Uhr ein Topspiel gegen den VfB Stuttgart (live bei dfb.de und FC Bayern.tv live). Die U17 empfängt am 03.10.2021 um 14 Uhr den SSV Reutlingen. fcbayern.com liefert alle Informationen im Vorbericht.

Die Ausgangslage der U19

Die Mannschaft von Trainer Danny Galm erlebte am vergangenen Mittwoch einen bitteren Nachmittag, als sie das zweite Gruppenspiel der Youth League mit 0:4 gegen Kiew verlor. Schon drei Tage später bietet sich den Nachwuchstalenten des Rekordmeisters die Chance auf Wiedergutmachung. Zum vierten Spiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest treffen die Münchner auf den Tabellenzweiten aus Stuttgart, der aber bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto hat.

Das Personal

Wie bereits gegen Kiew muss Galm am Samstag auf die verletzten Rares Canea, Tarek Buchmann, Gabriel Marušić und Frans Krätzig verzichten. Zusätzlich fällt nun auch Yusuf Kabadayi aus, der sich im Youth League-Spiel eine Schulterverletzung zuzog und nach einer erfolgreichen Operation mehrere Monate ausfallen wird. Behar Neziri wird nach seiner Gelb-Rot-Sperre im internationalen Wettbewerb wieder in den Kader zurückkehren.

So lief das letzte Bundesligaspiel der U19:

Der Gegner VfB Stuttgart

Mit vier Siegen aus fünf Spielen ist die Jugendauswahl der Stuttgarter erfolgreich in die neue A-Junioren-Bundesliga-Saison gestartet. Das Team von Cheftrainer Nico Willig glänzte in der bisherigen Spielzeit mit einer starken Offensive (16 Treffer) und einer sicheren Defensive (5 Gegentore). „Sie sind eine Topmannschaft mit einem starken Gesamtpaket -- offensiv und defensiv. Mit Nico Willig haben sie einen guten Trainer an der Seitenlinie", so Galm über den nächsten Gegner.

Das sagt Danny Galm

„Bayern gegen Stuttgart ist immer ein Topspiel. Wir wollen aggressiv auftreten, aktiv das Spiel führen und uns bestmöglich präsentieren."

U17 vor Bundesliga-Spiel gegen Reutlingen

In der B-Junioren-Bundesliga wollen die U17-Nachwuchsspieler rund um das Trainerteam von Alexander Moj und Halil Altintop ihre weiße Weste am heimischen Campus bewahren und zum dritten Mal in dieser Saison als Sieger vom Platz gehen. Den ersten Sieg vor heimischer Kulisse fuhren die Münchner am zweiten Spieltag gegen Greuther Fürth ein. Zuletzt musste man sich mit 0:2 gegen Nürnberg geschlagen geben.

Die Highlights vom U17-Spiel gegen Nürnberg:

Das Personal

Vincent Manubas Einsatz ist noch fraglich, Ricardo Wagner und Grayson Dettoni kehren nach ihren Verletzungen zurück ins Aufgebot.

Der Gegner

Im Gegensatz zum FCB wartet der SSV Reutlingen noch auf seinen ersten Saisonsieg. Nach vier Niederlagen und einem 2:2-Unentschieden gegen Frankfurt rangieren die Spieler von Trainer Albert Lennerth auf dem letzten Tabellenplatz.

Das sagt Alexander Moj

„Reutlingen wird versuchen, mit Aggressivität und Einsatz zu überzeugen. Wir wollen von Anfang an unser Spiel durchziehen und die englische Woche gut abschließen."

Die Amateure gastieren am Freitagabend in Fürth - alle Infos:


Diesen Artikel teilen