U19 im DFB-Pokal gefordert, U17 reist nach Darmstadt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach Bundesliga und UEFA Youth League jetzt DFB-Pokal: Im dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen sind die Nachwuchstalente der FC Bayern U19 am Samstagvormittag (11 Uhr) zum Achtelfinale des DFB-Pokals der Junioren bei Ligakonkurrent TSG 1899 Hoffenheim zu Gast. Zeitgleich tritt die U17, das Team von Trainer-Duo Halil Altintop und Alexander Moj, in Darmstadt an. fcbayern.com hat die wichtigsten Infos zu den Partien im Vorbericht zusammengefasst.

DFB-Pokal: Nach Koblenz, jetzt Hoffenheim

Das Achtelfinale des Pokalwettbewerbs hält mit dem Süd-West-Kracher zwischen den Bayern und der TSG ein echtes Highlight parat. Nach dem souveränen 5:1-Erfolg in Runde eins gegen die TuS Koblenz ist das Team von Cheftrainer Danny Galm hungrig auf mehr: „Wir treffen auf eine der besten und eingespieltesten Mannschaften der Liga. In unserem letzten Heimspiel haben wir uns gegen sie gewährt und wichtige Akzente gesetzt. Außerdem haben wir aus dieser Partie unsere Erkenntnisse gezogen, dank derer wir torgefährlicher agieren und defensiv sicherer stehen möchten. Wir wollen dem Gegner unseren Spielstil aufdrücken und am Ende des Tages verdient in die nächste Runde einziehen. Die Jungs sind heiß drauf und wollen das unbedingt schaffen - und dafür werden wir alles tun."

Die Fakten zum Achtelfinale

Das Personal : Die Münchner müssen auf ihrer Auswärtsfahrt auf die erkrankten Stammspieler Luca Denk und Nick Salihamidžić verzichten. Dafür kehrt Ritzy Hülsmann zurück in den U19-Kasten.

Der Gegner : Auch die Kraichgauer gaben sich in ihrem Erstrundenspiel keine Blöße und bezwangen die U19 des FC Oberneuland aus der Regionalliga Nord glatt mit 6:0. In der Liga trennten sie sich zuletzt mit 1:1 von der U19 des FCB.

Fünfter Sieg im fünften Spiel? U17 in Darmstadt

Daumen hoch für die starken Auftritte der FCB-U17 zuletzt.

Nach 12 Punkten aus den letzten vier Bundesliga-Begegnungen plant die U17 des deutschen Rekordmeisters den nächsten Coup in Darmstadt, um sich endgültig im Kampf um die Tabellenführung zu etablieren. Das Trainer-Gespann bestehend aus Altintop und Moj hat dabei klare Vorstellungen, wie dies gelingen soll: „Wir wollen das Tempo über die gesamte Spieldauer maximal hochhalten und noch entschlossener und zielstrebiger im letzten Drittel agieren. Mit vier Siegen in Serie haben wir einen guten Lauf, den wir natürlich fortsetzen möchten."

Die Fakten zum Bundesliga-Spiel

Das Personal : Am 10. Spieltag der B-Junioren Bundesliga kehrt FCB-Verteidiger Benedikt Wimmer zurück ins rot-weiße Aufgebot. Auch Robert Ramsak ist neu im Kader. Nicht zur Verfügung stehen werden hingegen Arijon Ibrahimović, Kenan Yildiz und Paul Wanner, die allesamt bei der U19 im Einsatz sind.

Der Gegner : Die U17 des SV Darmstadt 98 belegt derzeit den 15. Tabellenplatz der Staffel Süd/Südwest. In neun Partien gingen die Lilien bislang dreimal als Sieger vom Feld, bei sechs Niederlagen. Zuletzt mussten sich die Hessen mit 2:6 gegen den 1. FC Nürnberg geschlagen geben.

Berichterstattung

Alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams, sowie exklusive Einblicke erhaltet ihr auf den Social Media-Kanälen des FC Bayern Campus.

Die Amateure mussten am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Aubstadt einen Last-Minute-Ausgleich hinnehmen:


Diesen Artikel teilen