FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Ergebnis
21
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:0)
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Ergebnis
21
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:0)
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Ergebnis
21
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:0)
Magdeburg
1. FC Magdeburg
Ergebnis
21
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:0)
Stadion/ZuschauerzahlMDCC-Arena, Magdeburg
icon

Amateure peilen in Magdeburg dritten Sieg in Serie an

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Dritter Streich der FC Bayern Amateure in Folge? Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz befindet sich in der 3. Liga aktuell in der Erfolgsspur und konnte die vergangenen beiden Spiele gegen Waldhof Mannheim (2:0) und beim SV Wehen Wiesbaden (4:2) gewinnen. Am Samstag will der Drittliga-Meister am neunten Spieltag nun beim aktuellen Schlusslicht 1. FC Magdeburg die Serie ausbauen. Anpfiff in der MDCC-Arena ist um 14 Uhr. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage findet das Spiel ohne Zuschauer statt. Wir haben euch alle Hintergründe zur Begegnung, zum Gegner und zum Personal zusammengefasst.

Die Tabelle der 3. Liga nach acht Spieltagen.

Die Ausgangslage der Amateure

Auswärtsfluch gebrochen! Vor dem überzeugenden Auftritt beim starken Zweitliga-Absteiger Wiesbaden standen die Amateure auf dem letzten Platz der Auswärtstabelle. Nach dem ersten Saisonsieg auf fremdem Platz wollen Doppeltorschütze Timo Kern & Co. in Sachsen-Anhalt nun nachlegen und ihre starke Form bestätigen. Um wieder dreifach zu punkten, kann die FCB-Reserve erneut auf ihre drei torgefährlichsten Spieler bauen: Spielmacher Kern, der in Abstinenz der Kapitäne Nicolas Feldhahn und Maxi Welzmüller die Binde trägt, Nicolas Kühn und Leon Dajaku haben bisher jeweils dreimal getroffen. Neuzugang Rémy Vita trug sich bei seinen bisherigen zwei Startelfeinsätzen auch immer in die Torschützenliste ein. Wir haben mit dem Linksverteidiger über seinen Start in München gesprochen:

Der Gegner 1. FC Magdeburg

Die Münchner reisen am Wochenende von der Isar an die Elbe, wo der aktuelle Tabellen-20. wartet. Magdeburg absolvierte ebenfalls die vergangenen zwei Spiele gegen Mannheim und Wiesbaden, konnte aber wie zuvor gegen Verl keinen Punkt ergattern. Die einzigen Zähler in der bisherigen Spielzeit holte die Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmang gegen Münchner Teams: Am zweiten Spieltag bei 1860 München (1:1) und am 5. Spieltag gegen Türkgücü München (2:0). „Bayern München II ist eine junge, hungrige Mannschaft mit viel Tempo und individueller Qualität. Sie sind nicht so gut gestartet, haben aber zuletzt zwei Spiele hintereinander gewonnen. Wir wollen kompakt und konzentriert agieren", so Hoßmang, der auf Verteidiger Tobias Müller (gesperrt) verzichten muss.

In der Vorsaison blieb die FCB-Zweitvertretung in beiden Partien gegen die Ottostädter ungeschlagen (2:1, 2:2). Das Rückspiel in Magdeburg war dabei ein wichtiger Meilenstein zur Drittliga-Meisterschaft:

Das Personal

Gute Neuigkeiten! Nico Feldhahn und Can Karatas absolvieren nach ihren Verletzungen wieder Teile des Mannschaftstrainings. Für Magdeburg sind die beiden noch keine Option. Verzichten muss die Seitz-Elf außerdem auf Welzmüller, der sich im Training am Außenband verletzte und mehrere Wochen ausfällt, Lenny Borges (Muskelfaserriss), Josip Stanisic (leichte Gehirnerschütterung) und Malik Tillman (Kreuzbandriss). Inwieweit es Profi-Abstellungen geben wird, ist offen.

Das sagt Holger Seitz

„Ich habe vollstes Vertrauen in meine Mannschaft. Wir werden auf jeden Fall wieder versuchen, unser Spiel durchzudrücken, obwohl uns eine sehr schwierige Aufgabe bevorsteht. Magdeburg wird aufopferungsvoll kämpfen und alles investieren, darauf sind wir eingestellt."

Live-Übertragung & Live-Ticker

Wie gewohnt überträgt MagentaSport das Auswärtsspiel in Magdeburg live. Internationale Amateure-Fans können das Spiel zudem auf dem YouTube-Kanal des DFB verfolgen. Auf Twitter (Liveticker) und den anderen sozialen Netzwerken des FC Bayern Campus verpasst ihr nichts. Alle Highlights der Begegnung stehen außerdem wie gewohnt einen Tag später auf den Kanälen des FC Bayern zur Verfügung.