21_WOBFCB_140522_IMA
21_WOBFCB_140522_IMA
Sa., 14.05.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 34. Spieltag
  1. Tor

    45'

    Jonas Wind
  2. Tor

    58'

    Max Kruse
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
2 : 2
FC Bayern
FC Bayern München
(1:2)
  1. Tor

    17'

    Josip Stanisic
  2. Tor

    40'

    Lewandowski
  1. Tor

    17'

    Josip Stanisic
  2. Tor

    40'

    Lewandowski
  3. Tor

    45'

    Jonas Wind
  4. Tor

    58'

    Max Kruse
Sa., 14.05.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 34. Spieltag
  1. gelbe Karte

    42'

    Lukas Nmecha
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
2 : 2
FC Bayern
FC Bayern München
(1:2)
  1. gelbe Karte

    77'

    Dayot Upamecano
  2. gelbe Karte

    88'

    Omar Richards
  1. gelbe Karte

    42'

    Lukas Nmecha
  2. gelbe Karte

    77'

    Dayot Upamecano
  3. gelbe Karte

    88'

    Omar Richards
Sa., 14.05.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 34. Spieltag
  1. Auswechslung

    72'

    Jérôme Roussillon für Micky van de Ven
  2. Auswechslung

    72'

    Aster Vranckx für Yannick Gerhardt
  3. Auswechslung

    83'

    Bartosz Bialek für Lukas Nmecha
  4. Auswechslung

    83'

    Maximilian Philipp für Max Kruse
  5. Auswechslung

    90'+1

    Sebastiaan Bornauw für John Brooks
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
2 : 2
FC Bayern
FC Bayern München
(1:2)
  1. Auswechslung

    60'

    Choupo-Moting für Müller
  2. Auswechslung

    68'

    Sané für Gnabry
  3. Auswechslung

    81'

    Christian Früchtl für Neuer
  4. Auswechslung

    81'

    Gabriel Vidovic für Kimmich
  5. Auswechslung

    81'

    Omar Richards für Davies
  1. Auswechslung

    60'

    Choupo-Moting für Müller
  2. Auswechslung

    68'

    Sané für Gnabry
  3. Auswechslung

    72'

    Jérôme Roussillon für Micky van de Ven
  4. Auswechslung

    72'

    Aster Vranckx für Yannick Gerhardt
  5. Auswechslung

    81'

    Christian Früchtl für Neuer
  6. Auswechslung

    81'

    Gabriel Vidovic für Kimmich
  7. Auswechslung

    81'

    Omar Richards für Davies
  8. Auswechslung

    83'

    Bartosz Bialek für Lukas Nmecha
  9. Auswechslung

    83'

    Maximilian Philipp für Max Kruse
  10. Auswechslung

    90'+1

    Sebastiaan Bornauw für John Brooks
Sa., 14.05.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 34. Spieltag
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
2 : 2
FC Bayern
FC Bayern München
(1:2)
Stadion/ZuschauerzahlVolkswagen Arena, Wolfsburg30000 Zuschauer
icon
05_Training_130523_DON

Alle Infos zum Saisonabschluss in Wolfsburg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Samstag steigt für den FC Bayern das Saisonfinale. Die Münchner gastieren um 15:30 Uhr (im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com) beim VfL Wolfsburg. Bevor am Sonntag die Meisterfeier mit den Fans am Marienplatz stattfindet, peilt das Team von Trainer Julian Nagelsmann einen erfolgreichen Saison-Abschluss an. Alle Infos zur Partie bei den Wölfen gibt es im Vorbericht:

Hier gibt es die Bilder der letzten Trainingseinheit vor dem Saisonfinale:

Die Ausgangslage des FC Bayern

Nach dem vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft am 31. Spieltag gegen Borussia Dortmund holten die Bayern zuletzt nur einen Punkt aus zwei Spielen gegen Mainz (1:3) und Stuttgart (2:2). In Wolfsburg wollen die Münchner nun den 25. Saisonsieg einfahren und die Spielzeit mit einem Erfolg abschließen. „Wir sind in allen statistischen Werten, außer in der Chancenverwertung, besser als im letzten Jahr“, zog Trainer Nagelsmann im Pressetalk vor der Partie in Wolfsburg Bilanz. „Wir haben mehr Tore gemacht, haben weniger Gegentore bekommen, wir sind ein bisschen variabler geworden. Aber es muss sich alles festigen.“

Kimmich vor Jubiläum, Lewandowski vor der nächsten Torjägerkanone - hier gibt es die wichtigsten Zahlen zum Gastspiel in Wolfsburg:

Der Gegner VfL Wolfsburg

Nachdem Wolfsburg im Saisonverlauf zwischenzeitlich sogar in Abstiegsnot geraten ist, haben sich die Niedersachsen wieder gefangen - zuletzt zeigte sich der Tabellendreizehnte wieder in der Form, die die Wölfe im Vorjahr bis in die Champions League geführt hatte: Sieben Punkte holte die Mannschaft von Florian Kohfeldt in den jüngsten drei Partien, so viele wie sonst nur Bayer 04 Leverkusen (sogar neun) in diesem Zeitraum. Diesen positiven Lauf wollen die Wolfsburger nun mit in die neue Spielzeit nehmen: „Ich wünsche mir, dass wir am Ende des Nachmittags mit dem guten Gefühl nach Hause gehen, dass es nächstes Jahr eine andere Saison wird und uns somit würdig von den Zuschauern verabschieden“, beschrieb VfL-Coach Kohfeldt seine Zielsetzung.

Die wichtigsten Aussagen von Julian Nagelsmann aus dem Pressetalk:

Das Personal für Wolfsburg vs. FC Bayern

Neben Kingsley Coman, der aufgrund seiner Roten Karte gegen Stuttgart für drei Spiele gesperrt wurde, müssen die Bayern in Wolfsburg voraussichtlich auch auf Marc Roca und Corentin Tolisso verzichten. Trainer Nagelsmann dazu: „Marc hat einen grippalen Infekt, Coco hatte etwas Ähnliches und dazu gestern noch Magen-Darm-Probleme. Sie werden beide wahrscheinlich nicht mitfahren, weil sie die ganze Woche nicht trainiert haben.“ Josip Stanišić wird laut Nagelsmann „Stand jetzt beginnen.“

Die Wölfe müssen im letzten Saisonspiel auf Angreifer Felix Nmecha verzichten, der sich einer Behandlung am Knie unterziehen muss. Die zuletzt ausgefallenen Jérôme Roussillon, Koen Casteels und Sebastiaan Bornauw seien laut Kohfeldt aber wieder einsatzbereit.

Das sagen die Trainer

220513_NagelsmannZitat

Julian Nagelsmann: „Gefallen hat mir über weite Strecken die Hinrunde. Wir haben viele mitreißende und gute Spiele gemacht, auch aus taktischer Sicht haben wir viele Dinge gut umgesetzt. Missfallen hat mir ein bisschen die Konstanz in der Rückrunde. In der entscheidenden Saisonphase waren wir nicht mehr so im Flow. Wir hatten Ausfälle von einigen Spielern, die uns Variabilität und Entwicklungszeit gekostet haben. Meister sind wir trotzdem sehr souverän geworden.“

Florian Kohfeldt (VfL Wolfsburg): „Bayern hat nach wie vor eine unglaublich offensive Dominanz im Angriffsspiel. Deshalb müssen wir die Mischung finden, extrem mutig am Ball zu sein und die Bereitschaft zu haben, bei Ballbesitz der Bayern gewisse Phasen und Räume zu akzeptieren - dann gibt es mit Sicherheit auch Möglichkeiten, gegen sie zu punkten. Das wollen wir mit der absoluten Gewissheit, dass die nach wie vor beste deutsche Mannschaft auch einen guten Saisonabschluss hinlegen will. Deswegen wird das schwer, das wissen wir.“

Hier gibt es die wichtigsten Infos zur Meisterfeier auf dem Marienplatz am Sonntag:

Weitere news