220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Sa, 05.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 17. Spieltag
Kaiserslautern U19
1. FC Kaiserslautern U19
2 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
Sa, 05.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 17. Spieltag
Kaiserslautern U19
1. FC Kaiserslautern U19
2 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
Sa, 05.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 17. Spieltag
Kaiserslautern U19
1. FC Kaiserslautern U19
2 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
Sa, 05.03.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 17. Spieltag
Kaiserslautern U19
1. FC Kaiserslautern U19
2 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
Stadion/ZuschauerzahlFritz-Walter-Stadion - Platz 4, Kaiserslautern
icon

2:2-Unentschieden in Kaiserslautern! FCB-U19 holt Rückstand auf

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach drei überzeugenden Siegen in Serie musste sich die U19 des FC Bayern München beim 1. FC Kaiserslautern mit einem Unentschieden begnügen. Angelos Stavridis (29.) und Mamadou Bangura (41.) brachten die Gastgeber bereits in den ersten 45 Minuten in Front. Eine Münchner Leistungssteigerung im zweiten Durchgang und die Tore von U19-Stürmer Grant-Leon Ranos (75.) und dem eingewechselten Mamin Sanyang (86.) sorgten für den verdienten Punktgewinn.

„Wir haben über die ersten 70 Minuten kein gutes Spiel gemacht und uns kaum Torchancen erarbeitet, was dem 1. FC Kaiserslautern mit ihrem aggressiven Anlaufen in die Karten gespielt hat", erklärt Cheftrainer Danny Galm und ergänzt: „Folgerichtig haben wir zwei dumme Gegentore bekommen. Zur Halbzeit haben wir dann gewechselt und neuen Schwung reingebracht. Als der Gegner müde wurde machen wir das erste Tor, investieren weiter, machen das zweite Tor und haben dann noch gute Möglichkeit mit 3:2 zu gewinnen. Am Ende können wir aber auch froh sein, weil die letzte gute Chance an Lautern ging und Ritzy Hülsmann super gerettet hat."

Rückstand zur Halbzeit

Viele Zweikämpfe bestimmten die Anfangsphase des U19-Spiels am Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg. In der 29. Spielminute kamen die Gastgeber zur ersten großen Chance - und der Führung: FCK-Stürmer Stavridis sorgte mit einem unhaltbaren Schuss aus 16 Metern für den ersten Treffer der Partie. Doch die Antwort des FCB-Nachwuchs folgte prompt. Außenbahnspieler Benjamin Dibrani nahm in der 35. Spielminute aus gut 20 Metern Maß. Sein Schuss verfehlte den Kasten der Gastgeber nur um Zentimeter. Kurz vor der Halbzeit die nächste kalte Dusche für den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters: Nach einer Ecke von der rechten Seite nickte Bangura zur 2:0-Halbzeitführung für die Roten Teufel ein.

Johnatans_Halbzeit
Kam zusammen mit Marcel Wenig zur Halbzeit aufs Feld: David Jonathans.

Leistungssteigerung nach der Pause

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten kamen nicht nur David Jonathans und Marcel Wenig für U19-Debütant Matteo Vinlöf und Dibrani auf den Platz, das Team von Cheftrainer Galm übernahm auch zunehmend das Spielgeschehen. Doch auch die Lauterer blieben weiterhin brandgefährlich. In der 68. Spielminute war es David Herold, der mit seinem Schuss aus gut 20 Metern das Tor des FCK verfehlte. Nur wenige Zeigerumdrehungen später zischte ein Freistoß von Mittelfeldmotor Torben Rhein nur äußerst knapp am rechten Winkel vorbei.

Ranos und Sanyang sorgen für verdienten Ausgleich

In der 75. Spielminute war es dann endlich so weit: Die unermüdlichen Angriffswellen der Münchner fanden ihr Ziel. U19-Kapitän Behar Neziri setzte sich geschickt auf dem rechten Flügel durch und bediente Bayern-Stürmer Ranos mustergültig, der nur noch einschieben musste. Die Bayern blieben in der Schlussphase am Drücker, was durch den Ausgleichstreffer des kurz zuvor eingewechselten Sanyang mit dem Ausgleichstreffer belohnt wurde.

Historisches Spiel wartet

Mund abwischen, es ist so weit! Am kommenden Sonntag, den 13. März, steht für die Nachwuchs-Talente des FC Bayern München das Halbfinale des DFB-Pokal der Junioren an. Ein historisches Spiel für die Galm-Elf, die als erstes Münchner U19-Team den Schritt unter die letzten vier Mannschaften schaffte. Anpfiff gegen die Schwaben aus Bad Cannstatt ist um 11 Uhr am FC Bayern Campus.

Aufstellung FCB-U19: Hülsmann - Vinlöf (46. Wenig), Buchmann, Marušić (81. Sanyang), Herold, Pavlović (58. Ibrahimović), Rhein, Neziri, Fust, Ranos, Dibrani (46. Jonathans)

Tore:1:0 Stavridis (29.), 2:0 Bangura (41.), 2:1 Ranos (75.), 2:2 Sanyang (86.)

Was für ein Spiel! Die U19 des FC Bayern steht im Halbfinale des DFB-Pokal der Junioren:


Weitere news