220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Sa, 29.10.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 7. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 3
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(0:2)
Sa, 29.10.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 7. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 3
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(0:2)
Sa, 29.10.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 7. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 3
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(0:2)
Sa, 29.10.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 7. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 3
Stuttgart U19
VfB Stuttgart U19
(0:2)
Stadion/ZuschauerzahlFC Bayern Campus, München
icon
FC Bayern U19, Paul Wanner

U19 unterliegt dem VfB Stuttgart

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Heimniederlage für die U19 des FC Bayern. Die Münchner haben am Samstagvormittag in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest mit 1:3 (0:2) gegen den Nachwuchs des VfB Stuttgart verloren. Laurin Ulrich (8. Minute) und Maximilian Wagner (19.) brachten die Mannschaft von Trainer Danny Galm am siebten Spieltag vor heimischer Kulisse früh mit 0:2 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel traf zunächst erneut Wagner (58.) zum 0:3, ehe der eingewechselte Kaan Bengi (78.) für den 1:3-Endstand sorgte.

Galm: „Eine verdiente Niederlage"

„Es war eine verdiente Niederlage und eine enttäuschende Leistung von uns heute. Als U18 und damit klar jüngeres Team, haben wir es nicht geschafft, uns gegen die deutlich reifere Mannschaft des VfB durchzusetzen", so Galm nach der Partie. „Es ist ein Lernprozess, den müssen wir gerade durchleben und diese Widerstände müssen wir überwinden. Im Leistungsfußball muss man in jedem Spiel alles reinlegen. Um erfolgreich zu sein, müssen wir viel intensiver Fußball spielen."

Rückstand zur Halbzeit

Die Gäste erwischten den besseren Start in die Partie. Ulrich eroberte den Ball und zirkelte ihn aus gut 18 Metern zum 0:1 ins Tor. Aber der Bayern-Nachwuchs ließ sich vom frühen Rückstand nicht aus der Bahn werfen und zeigte umgehend die richtige Reaktion: Quasi im Gegenzug hatte Paul Wanner (10.) den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aus spitzem Winkel jedoch am Pfosten. Genauer zielte auf der anderen Seite Wagner (19.), der sich im Strafraum stark durchsetzte und zum 0:2 einnetzte. Kurz vor der Pause fasste sich dann Aleksandar Pavlovic (43.) ein Herz und versuchte aus der Distanz zu verkürzen, verzog aber knapp.

FC Bayern U19, Arijon Ibrahimović
Allein gegen zwei: Die Defensive des VfB Stuttgart machte es Arijon Ibrahimović schwer.

Umkämpfter Durchgang zwei

Auch nach dem Seitenwechsel suchten die Bayern ihr Glück in der Offensive. In Minute 57 kombinierten sich Arijon Ibrahimović und Wanner stark durch den Strafraum der Gäste, der Abschluss des Stürmers wurde jedoch geblockt. Besser machte es erneut Stuttgarts Wagner (58.), der mit seinem zweiten Treffer des Tages Torhüter Benjamin Ballis zum 0:3 überwand. Nur vier Minuten später hatten Wanner und Max Scholze den Anschluss auf dem Fuß, aber Torwart Dennis Seimen und das Außennetz verhinderten den Treffer. In der Schlussphase der Partie verkürzte der eingewechselte Bengi (78.) nach einem Wanner-Eckball noch zum 1:3-Endstand.

Aufstellung FCB-U19: Ballis - Manuba, Dettoni (46. Bengi), Buchmann, Perez Vinlöf - Pavlovic (46. Becker), Wanner, Aseko Nkili (82. Qashi) - Scholze (63. Hepburn), Klanac (46. Demircan), Ibrahimović Tore: 0:1 Ulrich (8.), 0:2 Wagner (19.), 0:3 Wagner (58.), 1:3 Bengi (78.)

 

So lief das vergangene Wochenende für die FCB-Jugendmannschaften:


Weitere news