FC Bayern Frauen zwei

Saisonauftakt bei den U17- und U16-Juniorinnen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Mittlerweile sind alle Nachwuchsteams der FC Bayern Frauen in die neue Spielzeit gestartet. Während die zweite Mannschaft am vergangenen Wochenende bereits ihr drittes Punktspiel bestritt, starteten die U17 und U16 mit der jeweils ersten Partie in die Saison. Am kommenden Wochenende heißt es für alle Teams Punkte einfahren: Die Zweite zuhause gegen TSG Hoffenheim, die U17 in Frankfurt und die U16 auswärts gegen SG Riedmoos/Haimhaus/Inhausen.

Erste Niederlage für FCB-Frauen II

Nach zwei Siegen zu Beginn der Saison musste das Team von Trainerin Clara Schöne den ersten Rückschlag in der 2. Frauen-Bundesliga hinnehmen. Die zweite Mannschaft der FC Bayern Frauen unterlag zu Hause mit 2:6 gegen die starken Gäste der SG 99 Andernach. Schöne zeigt sich dennoch optimistisch: „Wir sind ein junges Team, müssen aus diesem Spiel lernen und versuchen, die Fehler, die wir gemacht haben, zu minimieren. Das Spiel haben wir analysiert, abgehakt und konzentrieren uns auf das nächste Wochenende. Ich bin überzeugt, dass alle im Team motiviert sind, am Sonntag einen anderen Auftritt hinzulegen."

FC Bayern Frauen zwei
Gegen die SG 99 Andernach gab es für die FCB-Frauen II kein Durchkommen.

Am dritten Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga (eines der drei bisherigen Spiele fand an einem vorgezogenen Spieltag statt) geht es für die zweite Mannschaft gegen die Reserve der TSG 1899 Hoffenheim. Das U20-Duell findet am Sonntag, den 25.09. um 11:00 Uhr im Sportpark Aschheim statt und wird wie gewohnt auf staige.tv übertragen. Damit trifft der Tabellenfünfte FC Bayern auf seinen direkten Tabellennachbarn. Die Hoffenheimer rangieren aktuell auf dem sechsten Platz und holten in den ersten drei Spielen jeweils einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Zuletzt gewannen sie mit 4:2 gegen den 1.FC Köln II.

U17 vor Duell gegen Eintracht Frankfurt

Die U17 der FC Bayern Frauen kam in ihrem ersten Heimspiel der Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd trotz starker Leistung nicht über ein 1:1 gegen den SC Freiburg hinaus. Das Team von Trainer Michael Schubert ging durch Moria Engelberg in Führung (21. Minute), ehe die Gäste aus Freiburg durch Maylin Broghammer (30. Minute) ausglichen. Am Samstag, den 24.09. um 11:00 Uhr, sollen im ersten Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt die ersten drei Punkte her. Die Hessinnen gewannen ihr Auftaktspiel beim SV Alberweiler derweil mit 7:0.

FC Bayern Frauen U17
Die U17 feierte einen Punktgewinn im ersten Spiel der Saison.

Positiver erster Eindruck für die U16

Die U16 der FC Bayern Frauen feierte mit ihrem ersten Punktspiel Premiere in der „Jungsliga": Das Team von Trainerin Ivon Karras startet diese Saison in der U15 Kreisklasse Nord der Junioren. Zum Saisonauftakt unterlag das Nachwuchsteam den Gästen vom TSV Dachau nur knapp mit 1:2. Torschützin des FC Bayern war Jana Hegebarth in der 69. Minute. Die beiden Treffer für Dachau erzielte Lorenz Drescher (19. und 39. Minute). „Wir waren aufgeregt und sind nervös ins Spiel gestartet, nach einiger Zeit konnten wir die Nervosität dann ablegen. Das robust geführte Spiel hätten wir durchaus gewinnen können. Beide Mannschaften hatten zahlreiche Chancen, die Gegentore sind durch individuelle Fehler entstanden, die wir hätten vermeiden können. Trotzdem bleibt das Spiel eine erste, positive Erfahrung für uns. Es war eine Partie auf Augenhöhe und wir haben super spielerische Elemente gezeigt. Ich bin sehr stolz auf meine Mädels", so Trainerin Ivon Karras.

Am Samstag, 24.09. um 15:00 Uhr gastiert die U16 bei der SG Riedmoos/Haimhaus/Inhausen. Dort gilt es, sich nach der Auftaktniederlage der Härte des Junioren-Fußballs anzupassen und den ersten Punktgewinn in der neuen Saison zu holen.

FCB-Frauen machen ersten Schritt Richtung UWCL-Gruppenphase:


Weitere news