SC Sand
    SC Sand
    Ergebnis
    03
    Bayern
    FC Bayern Frauen
    (0:2)
    1. Tor
      22'Linda Dallmann
    2. Tor
      37'Hanna Glas
    3. Tor
      55'Lea Schüller
    1. Tor
      22'Linda Dallmann
    2. Tor
      37'Hanna Glas
    3. Tor
      55'Lea Schüller
    SC Sand
    SC Sand
    Ergebnis
    03
    Bayern
    FC Bayern Frauen
    (0:2)
    SC Sand
    SC Sand
    Ergebnis
    03
    Bayern
    FC Bayern Frauen
    (0:2)
    SC Sand
    SC Sand
    Ergebnis
    03
    Bayern
    FC Bayern Frauen
    (0:2)
    Stadion/ZuschauerzahlOrsay Stadion, Willstätt
    icon

    Bayern-Frauen wollen Tabellenführung beim SC Sand behaupten

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Zweiter Spieltag voraus! Die FC Bayern Frauen brechen am Freitag zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison auf. Am Samstag, den 4. September, treten sie beim SC Sand an (13 Uhr, Orsay Stadion), um die Tabellenführung zu behaupten. FC Bayern- und alle Fußballfans können die Partie der Flyeralarm Frauen-Bundesliga live aufFC Bayern.tv live, Magenta Sport und im SWR-Livestream verfolgen! Alle weiteren Infos jetzt im Vorbericht.

    Zufrieden mit dem Saisonstart

    Der Saisonstart ist Cheftrainer Jens Scheuer und seinem Team bestens geglückt: Mit einem 8:0-Sieg gegen Werder Bremen haben die Münchnerinnen sogleich die Tabellenführung übernommen. „Wir wollten viele Tore erzielen, die drei Punkte hierbehalten und den Zuschauern ein gutes Spiel zeigen. Das hat die Mannschaft eindrucksvoll umgesetzt", blickt Scheuer zufrieden auf den 1. Spieltag zurück. Trotzdem haben er und seine Mannschaft noch viel Arbeit vor sich: „Rhythmus bekommt man erst nach mehreren Spielen. Auch wenn viele Abläufe schon gut funktionieren, müssen wir unsere Neuzugänge noch mehr integrieren und daran arbeiten wir in jeder Trainingseinheit", so der Trainer.

    Gut gelaunt in den Spieltag: Olympia-Silbermedaillen-Gewinnerin Hanna Glas.

    „Das war eine riesen Leistung"

    Beim SC Sand erwarten die Bayern ein ähnliches Spiel wie am vergangenen Wochenende. Die Baden-Württembergerinnen sind jedoch mit Rückenwind in die neue Saison gestartet, wie der Cheftrainer weiß: „Uns erwartet ein zweikampfstarker Gegner, der zum Ende der Rückrunde viele Punkte geholt und den Klassenerhalt geschafft hat. Das war eine riesen Leistung und muss man ganz hoch anerkennen. Das führt sich in der neuen Saison fort."

    „Auch andere Tugenden gefragt"

    Während die Bayern gegen Bremen zum Saisonstart souverän punkten konnten, startete Sand mit einer knappen Niederlage in die neue Spielzeit. Doch das 1:2 gegen Eintracht Frankfurt ließ aufhorchen: „In Frankfurt haben sie gezeigt, dass sie eine kompakte Einheit bilden. Es wird schwierig sein, da Räume zu finden. Und natürlich sind die Gegebenheiten vor Ort nicht so, dass spielstarke Mannschaft dort glänzen können. Da sind auch andere Tugenden gefragt und diese müssen wir am Wochenende zeigen", so Scheuer über die bevorstehende Begegnung.

    Die Bank im Bayern-Tor: Laura Benkarth im neuen Servus-Porträt.

    Personell ausgedünnt

    Gegen Sand konnten die Bayern in den vergangenen beiden Spielzeiten immer gewinnen. In 15 Pflichtspielen gab es jedoch auch zwei Unentschieden und eine Niederlage. Für Samstag muss Scheuer auf eine Reihe von Spielerinnen verzichten: Neben den länger ausfallenden Ivana Rudelić, Mala Grohs und Kristin Demann fehlt nach einem kleinen Muskelfaserriss nach wie vor Marina Hegering. Und auch Karólína Lea Vilhjálmsdóttir sowie Jovana Damnjanović sind angeschlagen und stehen nicht zur Verfügung.

    Mehr Informationen zum Spieltag im Heimspielflyer.

    Alle Informationen zur neuen Spielzeit jetzt im Saisonmagazin 2021/22!

    Maximiliane Rall hat beim Saisonstart ihr FCB-Debüt gefeiert - und sogleich ein Tor erzielt! 👇


    Diesen Artikel teilen