präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Gold, Silber, Bronze

Bestes Fan-Event! FC Bayern in China ausgezeichnet

Increase font size Schriftgröße

Große Ehre für den FC Bayern! Beim China Digital Football Index „Red Card“ wurde der deutsche Rekordmeister in der Kategorie „Bestes Fan-Event“ mit Gold ausgezeichnet. Zudem wurden die Nachwuchsarbeit und Zusammenarbeit mit dem chinesischen Bildungsministerium unter allen Entwicklungsprojekten mit Silber prämiert. In der Kategorie „Bestes Sponsoring“ gewann der FC Bayern Bronze für die landesweite Partnerschaft mit seinem regionalen Partner Industrial Bank of China (CIB).

Die jährliche „Red Card“-Studie der in Shanghai ansässigen Mailman Group gehört zu den bedeutendsten Auszeichnungen der Branche und vergleicht die digitalen Aktivitäten europäischer Top-Clubs im Reich der Mitte.

„Das ist eine großartige Auszeichnung für den FC Bayern. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den FC Bayern München auf der ganzen Welt erlebbar zu machen. Mithilfe einer Vielzahl an diversen Veranstaltungen möchten wir unseren internationalen Fans regelmäßig besondere Erlebnisse ermöglichen. Diese Auszeichnungen sind der Lohn für unsere kontinuierliche Arbeit, den FC Bayern unseren Fans – besonders in China – noch näher zu bringen und bestärken uns zugleich, diesen Weg weiter voranzuschreiten“, freute sich Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie des FC Bayern.

Rouven Kasper, FC Bayern President Asia, der die Auszeichnung im Namen des Vereins entgegennahm: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen, besonders in der Kategorie „Bestes Fan-Event“. In China haben wir 136 Millionen Follower und unser Ziel ist es, täglich mit ihnen interaktiv, emotional und nahbar zu kommunizieren, online wie offline. Das ist uns im letzten Jahr offensichtlich gut gelungen und darauf sind wir sehr stolz.“

In 2019 hat der FC Bayern Fan-Events in Guangzhou, Shanghai, Taiyuan und Beijing organisiert. Die Höhepunkte bildeten die beiden prämierten „Watch-Partys“ in Beijing und Shanghai: Im April 2019 verfolgten mehr als 800 Fans zusammen mit Vereinslegende Giovane Élber in Bejing den 5:0-Sieg über Borussia Dortmund. Eine ähnliche Veranstaltung fand im Oktober in Shanghai statt, als mehr als 400 Bayern-Fans beim Spiel gegen Union Berlin gemeinsam mitfieberten. PP Sports, der Rechteinhaber an der Bundesliga in China, richtete im neuen FC Bayern-Office im Zentrum Shanghais extra ein Studio ein, in dem Giovane Élber als Co-Kommentator fungierte. Beide Spiele wurden jeweils von über zwei Millionen Menschen gesehen und sorgten zusammen für nahezu 10 Millionen Reaktionen auf den Social-Media-Plattformen.

Weitere Inhalte