präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Saisonfinale vor Zuschauern

FC Bayern spielt vor 250 Fans gegen Augsburg

Increase font size Schriftgröße

Nachdem das Bayerische Kabinett erste Lockerungen bei Freiluftveranstaltungen beschlossen hat, erlaubt es die aktuelle Corona-Situation dem FC Bayern, sein letztes Saisonspiel gegen den FC Augsburg am Samstag um 15.30 Uhr in seiner Allianz Arena vor 250 Zuschauern stattfinden zu lassen.

Der FC Bayern hat entschieden, 100 Tickets an Personen aus dem Gesundheitswesen zu vergeben, die während Corona so hart für unsere Gesellschaft arbeiten - wie z.B. aus der Pflege und dem ärztlichen Bereich. Diese Pandemie-Helden werden vom Gesundheitsministerium ausgewählt. 100 weitere Tickets sind für Mitglieder des FC Bayern erhältlich, über deren Stadionbesuch ein Losverfahren entscheidet. 10 Karten gehen an den FC Bayern Kids Club. Jeweils fünf Tickets bekommen Chefcoach Hansi Flick sowie die Co-Trainer und Spieler, die verabschiedet werden, um diesen besonderen Moment mit ihren Verwandten teilen zu können. Die restlichen Karten erhalten Begleitungen der Mannschaft.

Alle Mitglieder können sich über unseren Anfragewebshop ab sofort, bis Donnerstag, 18 Uhr, für das Losverfahren anmelden. Die Ziehung findet am Freitag um 9 Uhr statt, die Gewinner werden umgehend per Mail benachrichtigt. Jedes Mitglieder-Ticket kostet 19 Euro, angelehnt an das Gründungsjahr des FC Bayern. Der Erlös wird an „WeKickCorona“ gespendet.

Präsident Herbert Hainer: „Es wird unser erstes Heimspiel vor Zuschauern seit dem 8. März 2020. Wir sind glücklich über die kurzfristige Möglichkeit, diese Saison wenigstens in einem kleinen Rahmen auf eine Art abschließen zu können, die Hoffnung für die nächste Saison macht.“

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge: „Selbst, wenn es nur 250 Zuschauer sind, ist es ein erster, kleiner Schritt zurück in eine Normalität, wie wir sie uns alle wünschen. Wir freuen uns sehr, einigen unserer Fans das Saisonfinale im Stadion ermöglichen zu können, zudem soll unsere Einladung der Pandemie-Helden eine kleine Geste des Dankes sein.“

Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender: „Der FC Bayern hat sich auf den Tag der Rückkehr der Fans sehr lange und intensiv vorbereitet. Es wird alles dafür getan, um die Gesundheit der Zuschauer zu gewährleisten.“

Jedes Ticket ist personenbezogen, eine Weitergabe an Dritte ist nicht möglich. Pro Mitglied wird nur ein Ticket vergeben, ausschließlich im Anfragewebshop. Am Einlass muss der Personalausweis sowie ein offizieller negativer Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test ebenso nicht älter als 24 Stunden) vorgelegt werden. Alternativ zum Test ist der Nachweis einer vollständigen Schutzimpfung, bei der seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sein müssen, oder bei Genesenen der Nachweis eines positiven PCR-Tests, der Minimum 28 Tage und Maximum sechs Monate alt sein darf, möglich. FFP2-Masken müssen auch auf den Sitzplätzen getragen werden.

Der Zugang erfolgt ausschließlich über den Eingang Gäste (Parken P-Gast oder mit der U-Bahn über den Heideweg). Die Gäste werden in den Blöcken 229-232 (Osttribüne Mittelrang) platziert. Die Allianz Arena öffnet am Samstag ab 13.30 Uhr.

Im 17. Bundesliga-Barometer der Sport Bild setzte sich der FC Bayern mit der Gesamtnote 1,96 zum bereits 9. Mal an die Spitze des Rankings:

Weitere Inhalte