Robert Lewandowski als Persönlichkeit des Jahres 2021 geehrt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Große Auszeichnung für einen außergewöhnlichen Torjäger: Robert Lewandowski ist vom Fachmagazin kicker zur „Persönlichkeit des Jahres" 2021 gekürt worden.

Weltklasse-Torjäger und große Persönlichkeit

Der Pole folgt damit auf Bundestrainer Hansi Flick, mit dem er 2020 gemeinsam das Triple nach München geholt hatte. Die Nummer 9 des FC Bayern ist - passender könnte es nicht sein - nach Erich Ribbeck (1992), Thomas Helmer (1996), Lothar Matthäus (1999), Oliver Kahn (2001), Michael Ballack (2002), Franck Ribéry (2008, 2013), Bastian Schweinsteiger (2010) und Flick der neunte Preisträger des deutschen Rekordmeisters.

Im letzten Spiel 2021 gegen Wolfsburg traf Robert Lewandowski zum Rekord: 43 Bundesliga-Tore in einem Jahr schaffte zuvor noch keiner!

Gewürdigt wurde zum einen Lewandowskis konstante Performance auf Weltniveau: Der 33-Jährige stieß in den vergangenen zwölf Monaten mit 41 Toren in der Bundesliga-Saison 2020/21 sowie 43 Treffern im Kalenderjahr 2021 in neue Dimensionen vor. Auf der anderen Seite hob das Fachmagazin die persönliche Entwicklung des Angreifers hervor. Diesen zeichne Professionalität, Disziplin, Ehrgeiz und Bescheidenheit aus, dazu nehme er seine Rolle als Weltstar und verantwortungsbewusster Profi mit sozialem Engagement wahr.

Lewandowski trifft nicht nur häufig, sondern auch häufig schön, wie er mit seinem Tor des Monats in der Champions League unlängst bewies: