präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
0:1 gegen KFC Uerdingen

Amateure unterliegen nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage

Increase font size Schriftgröße
  • Heimniederlage nach zuletzt drei punktreichen Spielen
  • Wagner und Oberlin debütieren in der 3. Liga
  • Singh feiert Comeback für die Amateure

Bittere Niederlage für die Amateure des FC Bayern. Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz hat am Sonntagnachmittag in der 3. Liga das Heimspiel gegen den KFC Uerdingen mit 0:1 (0:1) verloren. Nach den witterungsbedingten zwei Wochen ohne Pflichtspiel erwischten die Bayern den besseren Start, aber brachten den Ball nicht im Tor der Gäste unter. Trotz drückender Überlegenheit der FCB-Amateure sorgte Mike Feigenspan (23.) für den einzigen Treffer des Tages im Stadion an der Grünwalder Straße.

„Wir haben das Spiel verloren und ich glaube, dass wir uns das selber zuzuschreiben haben“, so Seitz nach der Partie. „Uerdingen hat zwar gewonnen, aber das liegt daran, dass wir aus unseren Möglichkeiten kein Tor erzielt haben.“

Zwei Startelf-Wechsel und Drittliga-Debüt für Wagner

Im Vergleich zum torlosen Remis vor zwei Wochen im Duell mit Türkgücü München nahm Seitz zwei Veränderungen in der Startaufstellung vor. Ron-Thorben Hoffmann, der mit den Profis bei der Klub-WM in Katar weilt, wurde durch Michael Wagner ersetzt. Für den 20-Jährigen war es das erste Spiel in der 3. Liga. Außerdem begann Bright Arrey-Mbi an Stelle von Chris Richards, der zur TSG 1899 Hoffenheim verliehen wurde. Im Kader standen auch erstmals Neuzugang Dimitri Oberlin und Sarpreet Singh, der vorzeitig von seiner Leihe aus Nürnberg zurückgekehrt ist. Erstmals im Kader war auch U19-Torhüter Johannes Schenk. Verzichten mussten die Münchner hingegen auf Flügelstürmer Nicolas Kühn, der mit muskulären Problemen ausfiel.

Debütant Michael Wagner war im ersten Durchgang wenig gefordert, beim Gegentor war er machtlos.

Bayern-Amateure beginnen nach zweiwöchiger Pause stark 

4. Minute: Die Bayern-Amateure sind von Beginn an spielbestimmend. Lenn Jastremski kommt nach einem Zuspiel von Christopher Scott aus kurzer Distanz zum Abschluss, aber Hidde Jurjus im Tor des KFC ist zur Stelle und verhindert den frühen Rückstand.

6. Minute: Knappes Ding! Josip Stanisic flankt aus dem rechten Halbfeld und Timo Kern springt im Strafraum am höchsten, sein Kopfball landet am Außenpfosten. 

9. Minute: Nächste dicke Chance: Scott setzt sich gleich gegen mehrere Uerdinger durch und kommt frei zum Abschluss, wieder ist Jurjus zur Stelle. 

10. Minute: Nahezu im Gegenzug knallt Adriano Grimaldi einen Ball aus aussichtsreicher Position weit über das Tor von Wagner.

Kapitän Nico Feldhahn agierte gewohnt souverän und dirigierte seine Abwehrreihe.

Trotz Überlegenheit mit Rückstand in die Pause

23. Minute: Das ist bitter: Feigenspan drückt nach einem Konter des KFC einen Nachschuss zum 0:1 über die Linie. Zuvor parierte Wagner stark per Fußabwehr. 

24. Minute: Das wär’s gewesen! Direkt nach dem Rückstand zielt Maximilian Zaiser aus 16 Metern knapp neben das Tor. 

42. Minute: Nach einer Flanke von Zaiser aus dem linken Halbfeld kommt Jastremski zum Kopfball, kann den Ball aber nicht gefährlich aufs Tor bringen. Die Bayern schaffen es im ersten Durchgang nicht, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen.

2. Durchgang: Amateure drängen bei Oberlin-Debüt auf Ausgleich

46. Minute: Wieder kommen die Bayern stark aus der Kabine und erneut hat Jastremski den Treffer auf dem Fuß, bekommt jedoch nicht genug Druck hinter den Ball.

49. Minute: Kern fasst sich ein Herz und probiert es aus der Distanz, sein Abschluss aus gut 20 Metern verfehlt das Tor nur knapp.

50. Minute: Chancen im Minutentakt. Wieder ist es Kern, der aus zentraler Position über den Kasten von Jurjus zielt.

56. Minute: Kern zum Dritten! Nach einer Flanke von Stanisic kommt sein Kopfball zu zentral aufs Tor.

83. Minute: Noch einmal hat unsere Nummer 10 die Chance zum Ausgleich, kann den Ball im Liegen aber nicht mehr gefährlich aufs Tor bringen.

Drittliga-Debüt: Neuzugang Dimitri Oberlin kam nach dem Seitenwechsel zu seinem ersten Einsatz für die FCB-Amateure.

Erst Heimspiel gegen Zwickau, dann in Lautern

Das Duell mit dem KFC war für den 14. der 3. Liga der Auftakt in eine weitere englische Woche für die Amateure des deutschen Rekordmeisters. Bereits am kommenden Mittwoch, 10. Februar, empfangen die Münchner im Nachholspiel des 14. Spieltages den FSV Zwickau im Stadion an der Grünwalder Straße. Anstoß der Drittliga-Partie ist um 19 Uhr. Drei Tage später, am Samstag, 13. Februar, um 14 Uhr steht dann das Auswärtsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern auf dem Programm.

FC Bayern Amateure - KFC Uerdingen 05 0:1 (0:1)

  • FC Bayern Amateure

    Wagner - Stanisic, Lawrence, Feldhahn, Arrey-Mbi, Lungwitz (46. Vita) - Stiller, Zaiser (46. Oberlin), Scott (65. Singh), Kern - Jastremski (65. Scott)


    Ersatz

    Schenk – Senkbeil, Welzmüller


  • KFC Uerdingen

    Jurjus - Göbel, Lukimya, Girdvainis (82. Marcusson), Fechner (76. Kinsombi) - Feigenspan (66. Kiprit), Albutat (76. Traore), Wagner, Pusch - Gnaase, Grimaldi (66. van Ooijen)


    Ersatz

    Königshofer - Kobiljar


  • Schiedsrichter

    Asmir Osmanagic (Stuttgart)


  • Tore

    0:1 Feigenspan (23.)


  • Gelbe Karten

    Lungwitz, Seitz (Trainer) / Girdvainis

Weitere Inhalte