1. Tor
    34'Serge Gnabry
  2. Tor
    37'Lewandowski
  3. Tor
    52'James Rodríguez
  4. Tor
    76'Thomas Müller
  5. Tor
    82'Joshua Kimmich
  6. Tor
    85'Lewandowski
FC Bayern
FC Bayern München
Ergebnis
60
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
(2:0)
    1. Tor
      34'Serge Gnabry
    2. Tor
      37'Lewandowski
    3. Tor
      52'James Rodríguez
    4. Tor
      76'Thomas Müller
    5. Tor
      82'Joshua Kimmich
    6. Tor
      85'Lewandowski
      FC Bayern
      FC Bayern München
      Ergebnis
      60
      Wolfsburg
      VfL Wolfsburg
      (2:0)
      1. gelbe Karte
        87'Elvis Rexhbecaj
      1. gelbe Karte
        87'Elvis Rexhbecaj
      1. Auswechslung
        55'Leon Goretzka für Martínez
      2. Auswechslung
        55'Franck Ribéry für Serge Gnabry
      3. Auswechslung
        74'Renato Sanches für James Rodríguez
      FC Bayern
      FC Bayern München
      Ergebnis
      60
      Wolfsburg
      VfL Wolfsburg
      (2:0)
      1. Auswechslung
        59'Renato Steffen für Admir Mehmedi
      2. Auswechslung
        68'Elvis Rexhbecaj für Maximilian Arnold
      3. Auswechslung
        84'Yunus Malli für Yannick Gerhardt
      1. Auswechslung
        55'Leon Goretzka für Martínez
      2. Auswechslung
        55'Franck Ribéry für Serge Gnabry
      3. Auswechslung
        59'Renato Steffen für Admir Mehmedi
      4. Auswechslung
        68'Elvis Rexhbecaj für Maximilian Arnold
      5. Auswechslung
        74'Renato Sanches für James Rodríguez
      6. Auswechslung
        84'Yunus Malli für Yannick Gerhardt
      FC Bayern
      FC Bayern München
      Ergebnis
      60
      Wolfsburg
      VfL Wolfsburg
      (2:0)
      Stadion/ZuschauerzahlAllianz Arena, München75000 Zuschauer
      icon

      Bayern nach siebtem Heimsieg in Serie Spitzenreiter

      Text vorlesen
      icon
      Schrift vergrößern
      icon
      • Bayern holt sich Platz 1 von Borussia Dortmund
      • Wettbewerbsübergreifend siebter Heimsieg in Serie
      • Gnabry markiert 900. Bayern-Pflichtspieltreffer in der Allianz Arena

      Spitzenreiter! Durch einen 6:0 (2:0)-Erfolg über den VfL Wolfsburg feierte der FC Bayern am 25. Bundesliga-Spieltag den wettbewerbsübergreifend siebten Heimsieg in Serie und holte sich so aufgrund der besseren Tordifferenz Platz 1 in der Tabelle vom punktgleichen Borussia Dortmund, das im Parallelspiel den VfB Stuttgart mit 3:1 (0:0) besiegte.

      Vor 75. 000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena war das Team von Niko Kovac von Beginn an spielbestimmend und ging in der 34. Minute verdient durch Serge Gnabry in Führung -- es war gleichzeitig der 900. Pflichtspieltreffer des Rekordmeisters in der Allianz Arena. Nur drei Minuten später erhöhte Robert Lewandowski (37.) auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel machten James (52.), Thomas Müller (76.), Joshua Kimmich (82.) und erneut Lewandowski (85.) den auch in der Höhe verdienten Sieg endgültig perfekt.

      Im Vergleich zum 5:1-Sieg in Gladbach vor einer Woche wechselte Kovac nur auf einer Position und brachte Mats Hummels anstelle von Niklas Süle von Beginn an. Die Bayern kamen gut in die Partie und hatten direkt in der 2. Minute die erste Großchance durch Lewandowski, der nach einem Chip-Pass von Müller aus kurzer Distanz an Koen Casteels scheiterte. Nur kurz später zielte Gnabry mit einem Drehschuss (4.) aus guter Position etwas zu hoch.

      Die Münchner hielten den Druck hoch, konnten sich aber gegen die defensiv nun besser stehenden Gäste zunächst keine klaren Tormöglichkeiten mehr herausspielen. Die hatte aber Yannick Gerhardt auf der Gegenseite (27.), dessen Kopfball nach einer Ecke knapp über die Latte zischte. Der FCB antwortete direkt, doch Lewandowski scheiterte nach einem Konter erneut an Casteels (29.).

      Ein Doppelschlag der Hausherren brachte dann die Erlösung: Erst traf Gnabry in der 34. Minute zum 1:0- Jubiläumstor, ehe er nur drei Minuten später den Wolfsburg-Experten Lewandowski (37.) bediente -- der Pole schob zum 2:0 ein und traf damit im achten Spiel in Folge gegen die Wölfe. Hummels (45.+1) hatte wenig später die Chance, noch einmal zu erhöhen, verfehlte aber den VfL-Kasten. So ging es mit der 2:0-Führung in die Kabine.

      Nach der Pause blieb die Kovac-Elf weiter am Drücker und konnte den Vorsprung nur kurz nach Wiederanpfiff weiter ausbauen: James (52.) nahm sich aus gut 20 Metern ein Herz und verwandelte trocken ins lange Eck. Die Bayern wollten noch mehr: Thiago (64.) mit einem Distanzschuss, Lewandowski (65.) nach feinem Solo, Müller aus kurzer Distanz sowie Goretzka mit dem Nachschuss (beide 67.) brachten die Kugel aber nicht im Kasten unter.

      In der 76. Minute machte es Müller dann besser und schob nach Vorlage des eingewechselten Franck Ribéry zum 4:0 ein. Der Franzose fand Gefallen daran, bediente nur sechs Zeigerumdrehungen später Kimmich (82.), der auf 5:0 erhöhte und wieder nur drei Minuten später Lewandowski (85.), der den 6:0-Endstand herstellte. Von den Niedersachsen kam keine Gegenwehr mehr, womit die Bayern die hochverdienten drei Punkte einfahren konnten.

      FC Bayern - VfL Wolfsburg 6:0 (2:0)

      FC Bayern

      Neuer – Kimmich, Hummels, Boateng, Rafinha – Thiago, Martínez (54. Goretzka) – Müller, James (74. Sanches), Gnabry (55. Ribéry) – Lewandowski

      Ersatz

      Ulreich – Süle, Davies, Jeong

      VfL Wolfsburg

      Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Gerhardt (83. Malli), Guilavogui, Arnold (68. Rexhbecaj) – Mehmedi (58. Steffen), Weghorst, Brekalo

      Ersatz

      Pervan – Verhaegh, Klaus, Uduokhai

      Schiedsrichter

      Sascha Stegemann (Niederkassel)

      Zuschauer

      75.000 (ausverkauft)

      Tore

      1:0 Gnabry (34.), 2:0 Lewandowski (37.), 3:0 James (52.), 4:0 Müller (76.), 5:0 Kimmich (82.), 6:0 Lewandowski (85.)

      Gelbe Karten

      - / Rexhbecaj

      Zum Live-Ticker
      icon

      Diesen Artikel teilen