17-fcbayern-rbleipzig-230520-ima
17-fcbayern-rbleipzig-230520-ima
Sa., 20.05.23, 18:30 Uhr
·
Bundesliga, 33. Spieltag
  1. Tor
    25'Gnabry
FC Bayern
FC Bayern München
1 : 3
Leipzig
RB Leipzig
(1:0)
  1. Tor
    65'Konrad Laimer
  2. Tor
    76'Christopher Nkunku (FE)
  3. Tor
    86'Dominik Szoboszlai (HE)
  1. Tor
    25'Gnabry
  2. Tor
    65'Konrad Laimer
  3. Tor
    76'Christopher Nkunku (FE)
  4. Tor
    86'Dominik Szoboszlai (HE)
Sa., 20.05.23, 18:30 Uhr
·
Bundesliga, 33. Spieltag
  1. gelbe Karte
    72'Pavard
FC Bayern
FC Bayern München
1 : 3
Leipzig
RB Leipzig
(1:0)
  1. gelbe Karte
    68'Josko Gvardiol
  1. gelbe Karte
    68'Josko Gvardiol
  2. gelbe Karte
    72'Pavard
Sa., 20.05.23, 18:30 Uhr
·
Bundesliga, 33. Spieltag
  1. Auswechslung
    69'Sané für Gnabry
  2. Auswechslung
    69'Gravenberch für Goretzka
  3. Auswechslung
    77'Tel für Coman
  4. Auswechslung
    87'Sané für Mazraoui
  5. Auswechslung
    87'Dayot Upamecano für João Cancelo
FC Bayern
FC Bayern München
1 : 3
Leipzig
RB Leipzig
(1:0)
  1. Auswechslung
    46'Benjamin Henrichs für Mohamed Simakan
  2. Auswechslung
    69'Konrad Laimer für Amadou Haïdara
  3. Auswechslung
    69'Emil Forsberg für André Silva
  4. Auswechslung
    87'Lukas Klostermann für Josko Gvardiol
  5. Auswechslung
    88'Abdou Diallo für Dani Olmo
  1. Auswechslung
    46'Benjamin Henrichs für Mohamed Simakan
  2. Auswechslung
    69'Sané für Gnabry
  3. Auswechslung
    69'Gravenberch für Goretzka
  4. Auswechslung
    69'Konrad Laimer für Amadou Haïdara
  5. Auswechslung
    69'Emil Forsberg für André Silva
  6. Auswechslung
    77'Tel für Coman
  7. Auswechslung
    87'Sané für Mazraoui
  8. Auswechslung
    87'Dayot Upamecano für João Cancelo
  9. Auswechslung
    87'Lukas Klostermann für Josko Gvardiol
  10. Auswechslung
    88'Abdou Diallo für Dani Olmo
Sa., 20.05.23, 18:30 Uhr
·
Bundesliga, 33. Spieltag
FC Bayern
FC Bayern München
1 : 3
Leipzig
RB Leipzig
(1:0)
Stadion/ZuschauerzahlAllianz Arena, München75000 Zuschauer
icon
FC Bayern Training

Fernduell um den Titel: Bayern können im Spitzenspiel vorlegen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Diese Begegnung schreibt bereits viele (Vor-)Geschichten, obwohl sie noch gar nicht angepfiffen wurde. Wenn der FC Bayern am Samstagabend (ab 18:30 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com und in der FC Bayern App) RB Leipzig in der Allianz Arena empfängt, findet nicht nur ein absolutes Spitzenspiel zwischen dem Bundesliga-Tabellenführer und dem -Dritten statt, sondern es geht um nichts weniger als die Deutsche Meisterschaft. Ein passender Rahmen also für das letzte Heimspiel der aktuellen Saison, das die Münchner erstmals im neuen Home-Trikot bestreiten werden. Alle Infos zum Topspiel, dem Fernduell mit Borussia Dortmund, zum Personal und vielem mehr gibt’s im Vorbericht.

📸 Hier gibt's die besten Bilder vom Abschlusstraining - inklusive Mr. Wembley:

Die Ausgangslage des FC Bayern

Druck aufbauen. Das dürfte das Ziel der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel am Samstagabend sein. Mit einem Heimsieg, der gegen gefährliche Leipziger Gäste schwer zu erringen sein wird, würde der FC Bayern an der Tabellenspitze ein Vier-Punkte-Polster auf Borussia Dortmund aufbauen. Der BVB dürfte dann am Sonntagabend (17:30 Uhr) beim FC Augsburg nicht verlieren, um den FCB nicht vorzeitig zum Deutschen Meister zu küren.

Zunächst muss die Tuchel-Elf, die zuletzt drei Siege in Folge feierte und beim 6:0 gegen Schalke brillierte, aber die hohe Hürde Leipzig nehmen. „Die Tabellensituation ist keine Routine. Wir haben einen schweren Gegner vor der Brust und müssen auf ihre Offensivspieler aufpassen, das ist der Schlüssel“, sagte Coach Tuchel und betonte: „Für uns zählt nur der Sieg morgen." Sein Team möchte im letzten Auftritt in der Allianz Arena 2022/23 die weiße Weste behalten: Die Münchner verloren in dieser Bundesliga-Spielzeit bisher keine Partie im heimischen Stadion - das soll auch am Samstag so bleiben.

Mehr Statistiken vor dem Duell mit den Roten Bullen findet Ihr hier:

Der Gegner RB Leipzig

Auch für die Gäste aus Leipzig ist die Partie in München mehr als ein Spitzenduell. Für die Sachsen, die die vergangenen vier Pflichtspiele allesamt gewinnen konnten, geht es im Kampf um die Champions League-Plätze um wichtige Punkte. Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Werder Bremen in der Vorwoche (2:1) rangiert das Team von Trainer Marco Rose mit 60 Punkten derzeit einen Zähler vor Union Berlin und vier vor dem SC Freiburg auf Platz drei. „In den letzten Wochen mit ihrem Selbstverständnis ringend, hatten sie immer wieder Probleme, kommen aber langsam zurück zu alter Stärke. Nun ist es unsere Aufgabe, die Problemchen der letzten Wochen ausfindig zu machen“, sagte Rose im Vorfeld der Partie über die Münchner und ergänzte: „Du musst in München mutig auftreten, überzeugend sein in jeder Situation, sowohl offensiv als auch defensiv."

Alle Aussagen von Thomas Tuchel aus dem Pressetalk findet Ihr hier:

Das Personal für FC Bayern vs. RB Leipzig

Die Langzeitverletzten Lucas Hernández und Manuel Neuer sowie Alphonso Davies (Muskelbündelverletzung) und Eric Maxim Choupo-Moting (Knieprobleme) stehen dem FCB am Wochenende erneut nicht zur Verfügung. „Alle anderen waren im Training und sind einsatzbereit", bestätigte Tuchel im Pressetalk am Freitag.

Bei RB Leipzig fehlt weiterhin Stammkeeper Péter Gulácsi (Kreuzbandriss). Dani Olmo, der gegen Bremen wegen muskulären Problemen passen musste, ist dagegen seit Dienstag wieder im Mannschaftstraining und spielbereit. Ein Einsatz von Nationalstürmer Timo Werner (erkältet) ist noch offen. Rose dazu: „Es ist alles möglich, von Startelf bis gar nicht dabei.“

Gegen Leipzig laufen Thomas Müller & Co. zum ersten Mal im neuen Heimtrikot auf:

Das sagen die Trainer

Wir kennen die Stärken von Leipzig. In der Regel spielen sie mit vier Umschaltspielern inklusive zwei Stürmern. Es ist extrem wichtig, wenn wir das Spiel kontrollieren wollen, die Konter zu verhindern, bevor sie entstehen. Wir müssen sehr konzentriert sein im Spielaufbau. Wenn wir frei und aggressiv in die Angriffszone gehen, müssen wir uns absichern. Wir wollen es schaffen, möglichst viele Spieler frei angreifen zu lassen. Es ist eine Stärke von uns, eine Wucht zu entwickeln.

Thomas Tuchel

Die Bayern sind eine Top-Mannschaft mit vielen starken Einzelspielern. Sie haben immer einen guten Trainer an der Seitenlinie, der versucht, mannschaftlich und gruppentaktisch das Beste herauszuholen. Zudem stellen sie viele Aufgaben: ihre Wucht, ihre Tiefe, ihr Zocken im Zentrum – all das müssen wir verteidigen, aber auch offensiv unsere Möglichkeiten suchen. Man darf sich gegen die Bayern nicht erdrücken lassen, wir müssen uns stets den Ball holen.

Marco Rose (Trainer, RB Leipzig)

Übertragung, Tippspiel & Co. - alle Infos zur Partie:


Weitere news