22-fcbbarca-130922-ima
22-fcbbarca-130922-ima
Di, 13.09.22, 21:00 Uhr
·
Champions League, 2. Spieltag
  1. Tor
    51'Hernández
  2. Tor
    54'Sané
FC Bayern
FC Bayern München
2 : 0
Barcelona
FC Barcelona
(0:0)
    1. Tor
      51'Hernández
    2. Tor
      54'Sané
    Di, 13.09.22, 21:00 Uhr
    ·
    Champions League, 2. Spieltag
    1. 19'Marcel Sabitzer
    2. 74'Joshua Kimmich
    FC Bayern
    FC Bayern München
    2 : 0
    Barcelona
    FC Barcelona
    (0:0)
    1. 48'Sergio Busquets
    1. 19'Marcel Sabitzer
    2. 48'Sergio Busquets
    3. 74'Joshua Kimmich
    Di, 13.09.22, 21:00 Uhr
    ·
    Champions League, 2. Spieltag
    1. Auswechslung
      21'Noussair Mazraoui für Benjamin Pavard
    2. Auswechslung
      46'Leon Goretzka für Marcel Sabitzer
    3. Auswechslung
      69'Serge Gnabry für Sadio Mané
    4. Auswechslung
      80'Ryan Gravenberch für Sané
    5. Auswechslung
      80'Mathys Tel für Jamal Musiala
    FC Bayern
    FC Bayern München
    2 : 0
    Barcelona
    FC Barcelona
    (0:0)
    1. Auswechslung
      61'Ferran Torres für Raphinha
    2. Auswechslung
      61'Frenkie de Jong für Gavi
    3. Auswechslung
      70'Eric García für Andreas Christensen
    4. Auswechslung
      80'Ansu Fati für Ousmane Dembélé
    5. Auswechslung
      80'Franck Kessie für Sergio Busquets
    1. Auswechslung
      21'Noussair Mazraoui für Benjamin Pavard
    2. Auswechslung
      46'Leon Goretzka für Marcel Sabitzer
    3. Auswechslung
      61'Ferran Torres für Raphinha
    4. Auswechslung
      61'Frenkie de Jong für Gavi
    5. Auswechslung
      69'Serge Gnabry für Sadio Mané
    6. Auswechslung
      70'Eric García für Andreas Christensen
    7. Auswechslung
      80'Ryan Gravenberch für Sané
    8. Auswechslung
      80'Mathys Tel für Jamal Musiala
    9. Auswechslung
      80'Ansu Fati für Ousmane Dembélé
    10. Auswechslung
      80'Franck Kessie für Sergio Busquets
    Di, 13.09.22, 21:00 Uhr
    ·
    Champions League, 2. Spieltag
    FC Bayern
    FC Bayern München
    2 : 0
    Barcelona
    FC Barcelona
    (0:0)
    Stadion/ZuschauerzahlAllianz Arena, München75000 Zuschauer
    icon
    FC Bayern Training

    Königsklassen-Showdown: Bayern gegen Barcelona mit „Extra-PS"

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Der bayerische gegen den katalanischen FCB – das Traditionsduell auf europäischem Spitzenniveau geht in die nächste Runde. Der FC Bayern empfängt am Dienstagabend (ab 21 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com und in der FC Bayern App) den FC Barcelona zum mit Spannung erwarteten Duell am 2. Spieltag der Champions League in der Allianz Arena. Wir haben alle Details für Euch zusammengefasst, die Ihr vor dem Highlightspiel wissen müsst.

    Alle Infos zum Tag vor dem Barcelona-Showdown:

    Die Ausgangslage des FC Bayern

    Ein Blick auf die Fakten genügt, um zu verstehen, warum sich derzeit rund um den deutschen Rekordmeister alles um dieses Spiel dreht: Die überzeugenden Siege zum CL-Start des FC Bayern bei Inter Mailand (2:0) und des FC Barcelona gegen Viktoria Pilsen (5:1) in der Vorwoche, die spektakuläre Geschichte dieses Königsklassen -Klassikers (13 Spiele, 9 Bayern-Siege) oder die Rückkehr von Robert Lewandowski nach München - wenn am Dienstag die Hymne ertönt, freut sich wohl ganz Fußball-Europa auf ein Spektakel.

    „Es ist eine schöne Standortbestimmung gegen eine Top-Mannschaft, die ordentlich aufgerüstet hat und angreifen will", weiß FCB-Coach Julian Nagelsmann, dessen Vizekapitän Thomas Müller verspricht, „an die Grenzen" gehen zu wollen, um das Spiel „mit Extra-PS" zu gewinnen. Nach drei Bundesliga-Remis in Serie möchten die Bayern die zuletzt in den Pokalwettbewerben in Köln (5:0) und in Mailand gezeigten Leistungen auch beim CL-Heimauftakt abrufen.

    Leroy Sané liebt die Königsklasse und Thomas Müller trifft auf seinen Lieblingsgegner:

    Der Gegner FC Barcelona

    Der FC Barcelona konnte bisher fünfmal den Henkelpott gewinnen, ging in den vergangenen Jahren jedoch leer aus. In der Vorsaison war für die Katalanen sogar bereits in der Gruppenphase Schluss. In der heimischen La Liga wartet Barça seit der Spielzeit 2018/19 auf die nächste Meistertrophäe, zuletzt musste sich das Team des Ex-Regisseurs Xavi Hernández dreimal den Rivalen aus Madrid geschlagen geben.

    All das führte zu einer wahren FCB-Transferoffensive in diesem Sommer: Neben Ex-Bayern-Torjäger Lewandowski (Nagelsmann: „Er war ein wichtiger Teil der Bayern-Familie. Ich freue mich, ihn wiederzusehen.") verpflichtete Barcelona noch Raphinha, Jules Koundé, Franck Kessié, Andreas Christensen, Héctor Bellerín und Marcos Alonso. Alle ziehen aktuell an einem Strang und helfen mit, dass die Blaugrana aus fünf Spielen in Spanien 13 Punkte holte. Ousmane Dembélé & Co. schlugen am Wochenende Cadiz mit 4:0 und tankten nochmal Selbstvertrauen für das Auswärtsspiel in München.

    Wir haben die Katalanen genauer unter die Lupe genommen:

    Das Personal für FC Bayern vs. FC Barcelona

    Kingsley Coman, der bereits das Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (2:2) wegen eines Muskelfaserrisses verpasste, wird ebenso ausfallen wie Bouna Sarr (Knie-OP). Ansonsten hat Julian Nagelsmann den kompletten Kader zur Verfügung. Laut Angaben des Cheftrainers werden Marcel Sabitzer neben Joshua Kimmich auf der Doppelsechs und Lucas Hernández in der Innenverteidigung starten.

    Barcelona hat diesen 25-Mann-Kader in München am Start: Ter Stegen, Bellerín, Piqué, Araujo, Sergio, Dembélé, Pedri, Lewandowski, Ansu Fati, Ferran, Memphis, Christensen, Marcos Alonso, Jordi Alba, Kessié, Sergi Roberto, De Jong, Raphinha, Koundé, Eric, Iñaki Peña, Balde, Gavi, Pablo Torre, Arnau Tenas.

    Das Abschlusstraining und die Pressekonferenz in Bildern:

    Das sagen die Trainer

    Julian Nagelsmann: „Wir kennen Barcelona. Sie haben einige Neuzugänge, auch einige, die direkt eine tragende Rolle spielen, wie zum Beispiel Robert Lewandowski. Sie haben einen ganz neuen Geist. Die letzten Duelle gegen Barça kann man von der Festplatte löschen. Sie sind sehr aktiv, ihr Gegenpressing erinnert stark an die Zeit, in der Xavi noch selbst gespielt hat. Sie haben eine gute Entwicklung genommen und einige sehr interessante Spieler wie Pedri und Gavi. Sie wollen neu angreifen. Das ist ein schwerer Gegner."

    Xavi Hernández (Trainer, FC Barcelona): „Ich habe beide Seiten der Medaille beim FC Bayern erlebt. Ich habe hier gewonnen und hier verloren. Doch Fußball spielt sich in Zyklen ab. Wir haben in München noch nie gewonnen, überhaupt waren es erst zwei Siege gegen Bayern. Wir wissen um die Herausforderung, die vor uns liegt, aber wir sind in der Lage, hier zu bestehen. Wir sind in einer guten Form und wollen das unter Beweis stellen."

    Übertragung, Tippspiel & Co. - Alle Infos zum Heimauftakt in der Champions League:


    Diesen Artikel teilen

    Weitere news